Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Hinweis ausblenden

HR Allgemein

altStuttgart, 29.03.2011 Die Düsseldorfer Niederlassung des Qualifizierungsanbieters Integrata AG wird bei der 81. Veranstaltung des Netzwerktreffs „Düsseldorf IN“ am 4. April 2011 als Sponsor und Aussteller vertreten sein. Veranstalter dieses Treffs ist die Sigma Property Funds Holding AG, die alljährlich Gäste aus allen Bereichen des öffentlichen Lebens in einer ungezwungenen Atmosphäre zum „Netzwerken“ zusammenbringt.
Im Rahmen dieser Veranstaltung informiert die Integrata AG über ihr Full Service-Qualifizierungsangebot, das offene und Inhouse-Seminare, Qualifizierungsprojekte und Managed Training Services beinhaltet. Darüber hinaus wird das Augenmerk auf das erweiterte Qualifizierungsangebot im Bereich E-Learning Solutions sowie auf die länderübergreifende Fortbildung gerichtet.

altHöher, schneller, weiter – wer heute Schritt halten will, muss stressresistent sein. Aber nicht jeder Mitarbeiter hält dem Druck stand. Die Folge: Burnout. Doch kein Unternehmen kann sich kranke oder gebremste Mitarbeiter lange leisten. Mehr noch – Firmen sollten Sorge tragen für ihre Leute, und deren Ausbrennen verhindern. 

Wie das geht? Das erfahren Führungskräfte aller Branchen im Management Circle Seminar Burnout-Prävention.

Hier sorgen die Referenten der Deutschen Gesellschaft für Stressmanagement Prof. Dr. Jörg Fengler, Dr. Martin Christian Morgenstern und Dagmar Ringhandt für nachhaltigen Wissenstransfer.

Dabei erfahren die Teilnehmer, wie sie eine Kultur aus Leistung und Wohlbefinden schaffen, erste Anzeichen eines Burnouts erkennen, eine neue Routine herstellen und Anti-Stress-Techniken einsetzen.

Weitere Infos und Anmeldung unter www.managementcircle.de/burnout.

 

Tipp: HRnetworx Newsletter-Abonnenten erhalten einen exklusiven Rabatt von 100,- € bei Angabe des Codewortes „hrnetworx“.

5 Sterne Redner und Trainer nun auch auf dem iPhone

Zusammen mit der iPhone-Akademie APPINAR bieten Ihnen unsere Trainer und Redner ab sofort auch Spitzen-Know how auf dem iPhone für unterwegs.

Holen Sie sich das Know how unserer Redner und Trainer, wann immer Sie es brauchen. Direkt vor einem Verkaufsgespräch, einer Präsentation oder einem Veranstaltungsbesuch. Oder ganz einfach wenn Sie wenig Zeit zur Weiterbildung haben und sich unterwegs Wissen aneignen möchten.

5 Sterne Trainer macht´s möglich. Wir bieten exklusives Seminar-Wissen für unterwegs. Unsere Top Speaker und Trainer aus den Bereichen Wirtschaft und Sport bringen ihr hochkarätiges Know how verständlich auf´s iPhone - als Wissens-App für unterwegs. Den Anfang macht Michael Moesslang mit dem App zum Thema "Präsentieren", ab sofort erhältlich im AppStore. Die App wurde für das iPhone entwickelt, läuft aber auch auf anderen mobilen Geräten, wie dem iPad.

Weitere Apps folgen in den nächsten Wochen, geplant sind unter anderem Themen aus Verkauf, Persönlichkeitsentwicklung, Motivation und Sport.

Weitere Informationen zum App "Präsentieren" im 5 Sterne Shop.

altGestern am 30. März um 15:00 Uhr war es endlich so weit, im Webinarraum für den 1. HR Innovation Slam wurden alle Gäste, die Kandidaten, Sponsoren und Partner offiziell begrüßt. Wir von HRnetworx sind hier einer der beiden Durchführungspartner. Der zweite ist die Mentus GmbH aus Braunschweig.

 

 

 

Es hatten über 220 Personen ihr Kommen zum  HR Innovation Slam zugesagt, davon waren fast 200 tatsächlich mit dabei, um die Premiere dieses Formates nicht zu verpassen.

 

altDas Programm für den 1. HR Innovation Slam war eine gute Mischung von ganz unterschiedlichen Angeboten.

Den Start machte Katharina Jamm-de Perez von DB Servcies. Sie stellte das Projekt Einstieg vor. Ein Projekt zur betrieblichen Integration von Schulabbrechern und Jugendlichen ohne Schulabschluss.

Als zweiter Kandidatin präsentierte Sara Lindemann von Viasto, wie mit Hilfe von strukturierten Videointerviews, das Bewerbermanagement deutlich effizienter gestaltet werden kann.

Thomas Beck stellte uns die Talentbrücke vor. Ein Projekt, dass durch den Austausch mit Deutschen Hochschulen im Ausland zum einem dem drohenden Fachkräftemangel entgegen wirken und zum anderen Unternehmen besser für den globalen Markt aufstellt.

embrander als vierter Kandidat vertreten durch Stephan Maluck präsentierte einen spannenden Ansatz, um die Wahrnehmung von kleinen und mittelständischen Unternehmen als Arbeitgeber in den Sozialen Netzwerken zu fördern.

altAbschließend durften die Teilnehmer per Klick voten, was von den vorgestellten Projekten ihrer Meinung nach die beste und überzeugendste Innovation darstellt.

Der 1. HR Innovation Slam endete mit der Gratulation an das Sieger-Team von Viasto und einem Ausblick auf die nächsten Slam Termine:

  • Der nächste Slam findet am 30. Juni statt.
  • Die Bewerbungsfrist endet am: 31. Mai 2011
  • Zuschauer können sich bis zum 29. Juni anmelden.

Unterlagen zum Bewerbungsverfahren können bei Frau Dr. Nele Graf (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) abgerufen werden. Sie steht auch Sponsoren als Ansprechpartnerin zur Verfügung.

Wer das Ganze gerne noch mal sehen möchte, kann sich hier den Mitschnitt zum Slam ansehen.

Weitere Informationen zum Slam und die aktuellen Termine sind unter: www.HRInnovationSlam.de zu finden.

Runderneuert zeigt sich das neue HRnetworx!

Seite 22 von 22

Newsletter