Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Hinweis ausblenden

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 418

Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Personalentwicklung

Dienstag, 01 November 2016 13:46

Alles, was Sie über Mentoring wissen müssen

Mentoring

 

Partner-, Buddy- und Tandem-Programme treffen wir immer häufiger in Wirtschaft und Bildung an: Mentoring ist »in«. Doch was verbirgt sich eigentlich dahinter? Mentoring ist die Tätigkeit einer erfahrenen Person (Mentor), die ihr fachliches Wissen und ihre Erfahrung an eine weniger erfahrene Person (Mentee) weitergibt.
Das Standardwerk basiert auf mehr als 3.800 erfolgreich begleiteten Mentoring-Partnerschaften und insgesamt mehr als 20 Jahren Mentoring-Know-how. Es enthält Fragebögen, Checklisten, Best-Practice-Beispiele und Leitfäden, die Sie dabei unterstützen, geeignete Formen des Mentoring zu erkennen und erfolgreich einzuführen. Die geschilderten Auswahlverfahren, Programme und Beispiele entsprechen der Erfahrung und den Erlebnissen des Mentoring-Alltags und basieren auf dem jahrelangen Know-how der Autorinnen.
 
Mit Selbstcheck: Ist Mentoring die richtige Maßnahme für unser Unternehmen?
 
Tinka Beller ist seit 2010 als Projektleiterin bei kontor5 – Personalentwicklung mit Mentoring tätig und Gründungs-Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Mentoring (DGM).
Gabriele Hoffmeister-Schönfelder leitet das 1999 von ihr gegründete Unternehmen kontor5 und ist zudem erste Vorsitzende der DGM.
 
 
Hier finden Sie weitere Informationen sowie eine Leseprobe des Titels!
 
Mentoring – im Tandem zum Erfolg
Das Standardwerk für Mentoren, Mentees und Personalentwickler
328 Seiten
Vorwort von: Peter Modler
ISBN 978-3-86936-727-9
€ 39,90 (D) | € 41,10 (A)
GABAL Verlag, Offenbach
Publiziert in HR Allgemein

Im Oktober und November 2016 lädt Skillsoft zum zweiten Mal in diesem Jahr zum „Dialog eLearning“ ein. Seien sie dabei, wenn Top-Referenten wie Prof. Dr. Armin Trost oder Prof. Dr. Volker Römermann auf spannende Themen wie Führungskräfte-Entwicklung und Compliance eingehen. In München und Zürich wird der Dialog außerdem gemeinsam mit Speexx, Anbieter für Online- und mobiles Sprachentraining, präsentiert. Hier geben Anwender Einblicke in ihren eLearning-Alltag.

Skillsoft als Veranstalter und global führender eLearning-Anbieter fördert einen exklusiven Dialog zum Thema betriebliches eLearning.

Nachfragen und Mitdiskutieren ausdrücklich erwünscht!

Dialog eLearning – die Termine:

25. Oktober 2016:         Zürich (Radisson Blu Hotel Zürich Airport)

27. Oktober 2016:         Düsseldorf (Hilton Hotel Düsseldorf)

03. November 2016:      Frankfurt am Main (Le Méridien Parkhotel)

10. November 2016:      München (Courtyard München City Ost)

Die Veranstaltung dauert jeweils von 14:30 Uhr bis 18:00 mit anschließendem Get Together. Sie richtet sich an Personalmanager und Unternehmer. Aufgrund der limitierten Teilnehmerzahl und um einen praxisorientierten Dialog zu gewährleisten, bitten wir um Verständnis, dass Anmeldungen von Beratern und Anbietern von Lernlösungen nicht möglich sind.

Viele Grüße,

Kerstin Stengel, MBA

Senior Marketing Manager

Mainland Europe & EMEA Channel

Skillsoft NETg GmbH

eLearning Lösungen

Niederkasseler Lohweg 189

D-40547 Düsseldorf

Tel. 0800 400 41 40 (kostenlos in D)

Tel. +49 (0) 211 1 64 33

Fax +49 (0) 211 1 64 34 11

E-Mail: kerstin_stengel(at)skillsoft(dot)com 

2013 untersuchten wir, was 1.001 Bürobeschäftigte wirklich über Personalentwicklung denken. Gemeinsam mit Commissioning Opinion Matters, einem unabhängigen Forschungsunternehmen, wollten wir herausfinden, welchen Wert Mitarbeiter der Personalentwicklung beimessen. Wir gaben Ihnen die Möglichkeit sich dazu zu äußern, was aus ihrer Sicht funktioniert und was nicht.

Dieser aktuelle Forschungsbericht liefert Antworten darauf, was genau Mitarbeiter von einer Weiterbildung erwarten und warum Unternehmen es sich nicht leisten können, die Wünsche ihrer Mitarbeiter nach kontinuierlichem Lernen zu ignorieren.

Viele Grüße,

Kerstin Stengel, MBA

Senior Marketing Manager

Mainland Europe & EMEA Channel

Skillsoft NETg GmbH

eLearning Lösungen

Niederkasseler Lohweg 189

D-40547 Düsseldorf

Tel. 0800 400 41 40 (kostenlos in D)

Tel. +49 (0) 211 1 64 33

Fax +49 (0) 211 1 64 34 11

E-Mail: kerstin_stengel(at)skillsoft(dot)com

„Talent“ - d.h. die Fähigkeiten, Kenntnisse und auch das Potential der Mitarbeiter - ist in der heutigen Geschäftswelt das wichtigste Unterscheidungsmerkmal.

Die Entwicklung und Bindung von Talenten ist entscheidend für das Engagement der Mitarbeiter ... und das wiederum ist der Schlüssel, um kritische Geschäftsergebnisse

wie Umsatz, Rentabilität, Innovation, Produktivität, Kundentreue, Qualität und Time-to-Market zu verbessern.

Julie Winkle Giulioni zeigt, wie einfach es sein kann, berufliche Entwicklung in den Arbeitsalltag einzubauen, dort, wo sie hingehört.

Wann? Mittwoch, den 09. März 2016 um 13:00 Uhr

Dauer: 60 Minuten – inkl. Diskussion

Sprache: Englisch

Wo? An Ihrem PC mit Internet-Anschluss

Über Julie Winkle Giulioni:

Julie Winkle Giulioni hat sich während der letzten 25 Jahren damit beschäftigt, wie Lernen die Leistungsfähigkeit steigern kann. Sie hat gemeinsam mit

Hunderten von Organisationen innovative Programme zur Führungskräfteentwicklung entwickelt und implementiert, die weltweit im Einsatz sind.

Sie ist Co-Autorin des Bestsellers, Help Them Grow or Watch Them Go: Career Conversations Employees Want, eine renommierte Sprecherin und

Autorin zahlreicher Business-Publikationen.

Viele Grüße,

Kerstin Stengel, MBA

Senior Marketing Manager

Mainland Europe & EMEA Channel

Skillsoft NETg GmbH

eLearning Lösungen

Niederkasseler Lohweg 189

D-40547 Düsseldorf

Tel. 0800 400 41 40 (kostenlos in D)

Tel. +49 (0) 211 1 64 33

Fax +49 (0) 211 1 64 34 11

E-Mail: kerstin_stengel(at)skillsoft(dot)com

Unternehmen jeder Größe suchen nach Möglichkeiten, um die Effektivität von eLearning zu maximieren. Ziel ist es dabei, das Lernen über die beruflichen

Fähigkeiten hinaus auf die strategischen Geschäftsziele und -initiativen auszurichten, wie z.B. Umsatzsteigerung, Kundenservice, Branchenzertifizierungen,

Qualitätsprogramme, Kommunikation und Führung.

eLearning liefert Resultate!

Die Nutzung von eLearning-Lösungen hat in den vergangenen 10 Jahren stark zugenommen. Das sind gute Neuigkeiten für Sie! Unabhängig von der

Unternehmensgröße können Sie die Erfahrung anderer nutzen und durch eLearning Zeit und Geld sparen und ein besseres Ergebnis erzielen, als mit

herkömmlichen Methoden.

Acht zielführende Fragen werden im Whitepaper behandelt:

1. Was ist eLearning?

2. Wie kann eLearning Ihre betriebliche Weiterbildung verbessern?

3. Was ist informelles Lernen und warum ist es wichtig?

4. Wie sieht die optimale Mischung aus?

5. Welche Inhalte sollten Sie vermitteln?

6. Welche Technologien sind essentiell?

7. Was können Sie tun, damit sich der gewünschte Erfolg einstellt?

8. Wie messen Sie den Erfolg?

 

Viele Grüße,

Kerstin Stengel, MBA

Senior Marketing Manager

Mainland Europe & EMEA Channel

Skillsoft NETg GmbH

eLearning Lösungen

Niederkasseler Lohweg 189

D-40547 Düsseldorf

Tel. 0800 400 41 40 (kostenlos in D)

Tel. +49 (0) 211 1 64 33

Fax +49 (0) 211 1 64 34 11

E-Mail: kerstin_stengel(at)skillsoft(dot)com

Unser Lernportal für Führungskräfte wurde vom eLearning Journal als Testsieger mit einem "Excellent" ausgezeichnet!

"Der von uns getestete Lernpfad 'Führungskraft als Motivator' des Lernportals 'Leadership Advantage' kann vollauf überzeugen. Die Lerneinheit bietet einen umfassenden Lerninhalt mit sehr guter didaktischer Aufbereitung und einem intelligenten Einsatz verschiedener Methoden."

Sie möchten unsere Leadership Advantage Lösung selbst testen? Gern schalten wir Ihnen einen kostenlosen Testzugang frei!

 

Viele Grüße,

 

Kerstin Stengel, MBA

Senior Marketing Manager

Mainland Europe & EMEA Channel

Skillsoft NETg GmbH

eLearning Lösungen

Niederkasseler Lohweg 189

D-40547 Düsseldorf

Tel. 0800 400 41 40 (kostenlos in D)

Tel. +49 (0) 211 1 64 33

Fax +49 (0) 211 1 64 34 11

E-Mail: kerstin_stengel(at)skillsoft(dot)com

 

Erzielen Sie nachhaltige und messbare Geschäftsergebnisse mit eLearning

Mit über 19 Millionen lizensierten Nutzern und über 6000 Kunden weltweit ist Skillsoft ein führender Anbieter für jederzeit verfügbare eLearning-Lösungen. Drei Jahre hintereinander erreichten wir in einem unabhängigen Ranking den 1. Platz für Kundentreue.

Unendliche Möglichkeiten zu Lernen - unsere eLearning-Angebote sind ebenso motivierend und flexibel wie umfassend und aktuell.

  • 6000+ Online-Kurse
  • 3000+ jederzeit verfügbare Videos mit führenden Businessexperten und Bestsellerautoren
  • 30’000+ Online Business-Bücher, Zusammenfassungen und Studien

All das Wissen, das Sie für den Erfolg brauchen - wir verschaffen unseren Kunden Wettbewerbsvorteile, indem wir sie mit dem neuesten Wissen zu einer breiten Palette von Themen versorgen:

  • Führung und Management
  • Business-Schulung: Fach- und Verhaltensthemen
  • IT Training und Zertifizierung
  • Compliance Training
  • Projektmanagement

Erleben Sie selbst, wie Online-Lernen mit Skillsoft Sie dabei unterstützen kann, nachhaltige sowie messbare Geschäftsergebnisse zu erzielen und testen Sie kostenfrei das

 

Über Ihre Teilnahme würden wir uns sehr freuen!

Viele Grüße,

 

Kerstin Stengel, MBA

Senior Marketing Manager

Mainland Europe & EMEA Channel

Skillsoft NETg GmbH

eLearning Lösungen

Niederkasseler Lohweg 189

D-40547 Düsseldorf

Tel. 0800 400 41 40 (kostenlos in D)

Tel. +49 (0) 211 1 64 33

Fax +49 (0) 211 1 64 34 11

E-Mail: kerstin_stengel(at)skillsoft(dot)com

Publiziert in Führung, Leadership
Sonntag, 27 September 2015 18:10

Die Basis für erfolgreiche Kompetenzentwicklung

Die notwendige Entwicklung von Kompetenzen ist eine elementare Führungsaufgabe. Unterstützt werden die Führungskräfte meist durch die Personalentwicklung, welche für dieses Ziel über eine breite Möglichkeit von Massnahmen verfügt.

Entscheidend dabei ist aber, noch einmal zu reflektieren, dass Wissen nicht gleich Kompetenz ist und dementsprechend Seminare, Vorträge, Selbststudium oder Lehrgänge meist nicht der Kompetenzvermittlung dienen, bzw. diesem Anspruch gar nicht gerecht werden können. Kompetenzentwicklung findet also sehr selten mit einem Aus- und Weiterbildungskatalog statt.

Kompetenzentwicklung


Die Kompetenzentwicklung benötigt einerseits zwingend den Wirkungsbezug, sprich eine Handlungswirkung, und andererseits die Verknüpfung mit den eigenen Werten, Normen und Einstellungen (emotionale Imprägnierung). Als dritte entscheidende Komponente gilt die bewusste Reflexion, da ansonsten das Lernen und somit die Kompetenzentwicklung zufällig und nicht strukturiert geschieht.

Zusammenfassend können folgende Kriterien als hilfreich oder vielmehr als zwingende Grundlage für eine erfolgreiche Kompetenzentwicklung definiert werden*:

  • Subjektbezug: Jede/r Mitarbeitende lernt und entwickelt Kompetenzen anders und muss über die präferenzierten und/oder über möglichst unterschiedliche Lernkanäle angesprochen werden.
  • Biografischer Bezug: Die Sinnhaftigkeit des Lernens / der Kompetenzentwicklung muss in einem Bezug zur jetzigen oder zukünftigen Biografie (Funktion) des/der Mitarbeitenden stehen. Eine Kompetenzentwicklung ohne persönliches Motiv funktioniert nicht.
  • Wirkungsrelevante Interaktion: Die Entwicklungssituation muss mit dem Umfeld interagieren. Ein Kompetenzerwerb muss eine Reaktion/Veränderung erzeugen, die selber wiederum wahrgenommen wird. D.h. es braucht vor allem während und nach der Kompetenzentwicklung entsprechend Einsatzfelder.
  • Persönliche Erfahrung: Die Entwicklung muss mit einer persönlichen Handlung verknüpft werden. Kompetenzen können nicht durch Beobachtung oder aus Erfahrungen von Dritten entwickelt werden.
  • Begleitende Kooperation: Der Kompetenzerwerb sollte begleitet und geführt werden und es sollte ggf. auch korrigierend oder unterstützend eingegriffen werden.
  • Aktive Reflexion: All diese Rückmeldungen und Erfahrungen sind die Voraussetzung für eine aktive Reflexion, um Erfolge und Misserfolge adäquat klassifizieren zu können. Ohne diese aktive Reflexion kann nicht verifiziert werden ob es sich um die gewünschte Entwicklung oder ob es sich um einen Zufall („Das war einfach nur Glück“) handelt.

So simpel und nachvollziehbar die einzelnen Kriterien scheinen mögen, so anspruchsvoll kann dies in der Praxis sein. Entscheidend für die Kompetenzentwicklung scheint also nicht primär die Qualität des Referenten, des CBT oder des Seminars zu sein, sondern vor allem die persönliche Sinnfrage.

Kompetenzentwicklung

Bei der klassischen Personalentwicklung ist das persönliche Motiv meist gegeben, da die Entwicklung vielleicht sogar einem Wunsch des Mitarbeitenden entspricht. Anders kann es jedoch bei notwendigen Entwicklungen aussehen, welche aus einem grösseren, nicht individualisierten Kontext, entstehen. Dementsprechend entscheidend ist es, gerade bei proaktiver Kompetenzentwicklung (z.B. im Change oder in der Unternehmensentwicklung) Sinn und Zweck für die Mitarbeitenden verständlich zu machen.

Hier ist ganz sicher die Personalentwicklung und die Führungskraft gefordert, notwendige Entwicklungsmassnahmen im Abgleich zur Unternehmensentwicklung noch transparenter zu machen.

Sind Sie anderer oder gleicher Meinung? Haben Sie Ergänzungen oder Anmerkungen? Ich freue mich auf den Austausch mit Ihnen – gerne in unserem Blog oder per E-Mail!

Beste Grüsse
Andreas Mollet

PS: Sie möchten auch in Zukunft keinen Beitrag verpassen? Abonnieren Sie unseren Newsletter - einfach oben rechts E-Mail-Adresse eintragen :-)

* In Anlehnung an Gillen J.P., Erpenbeck J., 2014, anlässlich der 4. Solothurner Kompetenzgespräche

 

Lesen Sie mehr zum Thema Kompetenz-Management in unserem Blog:
http://kompetenz-management.com/

Die Zeit ist knapp: In Unternehmen müssen Mitarbeiter ständig gezielt und punktuell Wissen und Fähigkeiten erwerben. Die neue Zauberformel: Mikro-Lernen! Angetrieben wird diese Entwicklung von der Technologie, die viele kleine Einheiten auf attraktiven Endgeräten verfügbar macht. Dabei werden vor allem Kurzvideos immer beliebter.

Im Unternehmen sollte Mikro-Lernen Teil eines Gesamtkonzepts sein, eingebettet in eine strategische Lernlösung, die auf die Ziele des Unternehmens ausgerichtet ist.

Im aktuellen Webinar geht es um die folgenden Punkte:

•    Mikro-Lernen – Was ist das?

•    Mikro-Lernen am Arbeitsplatz

•    Die Skillsoft-Lösung für das Mikro-Lernen

Wann? Freitag, den 25. September 2015 um 9:30 Uhr

Dauer: 30 Minuten – plus Diskussion – Bruttolänge max. 45 Minuten

Wo? An Ihrem PC mit Internet-Anschluss!

Die Teilnahme ist kostenlos.

Über Ihre Teilnahme würden wir uns sehr freuen!

 

Viele Grüße,

 

Kerstin Stengel, MBA

Senior Marketing Manager

Mainland Europe & EMEA Channel

Skillsoft NETg GmbH

eLearning Lösungen

Niederkasseler Lohweg 189

D-40547 Düsseldorf

Tel. 0800 400 41 40 (kostenlos in D)

Tel. +49 (0) 211 1 64 33

Fax +49 (0) 211 1 64 34 11

E-Mail: kerstin_stengel(at)skillsoft(dot)com

Früher entsandten Unternehmen häufig diejenigen Mitarbeiter ins Ausland, die ein höheres Einkommen oder das Abenteuer suchten.

Heute muss die Versetzung von Mitarbeitern vor allem den Bedürfnissen, Zielen und Prioritäten des Unternehmens entsprechen.

Wenn sich gleichzeitig die Gelegenheit ergibt, Unternehmenskultur zu vermitteln und Talente zu fördern, gewinnen alle.

Dabei gilt es zahlreiche Faktoren zu beachten:

•    Ist die Versetzung effizienter als eine Neueinstellung?

•    Wer übernimmt den Job des versetzten Mitarbeiters?

•    Wie können Sie Mitarbeiter und Familie dabei unterstützen,

     sich in der neuen Situation zurechtzufinden?

•    Welche Funktion übernimmt der Mitarbeiter, wenn er zurückkehrt?

In unserem aktuellen ExecBlueprint  erläutern vier Fachexperten, wie Sie Talentmobilität effektiv einsetzen.

 

Viele Grüße,

Kerstin Stengel, MBA

Senior Marketing Manager

Mainland Europe & EMEA Channel

 

Skillsoft NETg GmbH

eLearning Lösungen

Niederkasseler Lohweg 189

D-40547 Düsseldorf

 

Tel. 0800 400 41 40 (kostenlos in D)

Tel. +49 (0) 211 1 64 33

Fax +49 (0) 211 1 64 34 11

E-Mail: kerstin_stengel(at)skillsoft(dot)com

Seite 1 von 4

Newsletter