Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Hinweis ausblenden

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 418

Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Strategie

Was müssen Arbeitgeber für ein effektives mobiles Arbeiten beachten? Unsere Tipps zum effektiven Managen an verschiedenen Standorten zeigen, was es zu beachten gilt und worauf es ankommt, damit Mitarbeiter effektiv und zufrieden an jedem Ort arbeiten können.

 

Laut einer Erhebung von Statista sprechen sich über siebzig Prozent der Deutschen für einen gesetzlichen Anspruch auf das mobile Arbeiten im Homeoffice aus. Dabei kann das Führen auf Distanz und an verschiedenen Standorten zur echten Herausforderung für Arbeitnehmer und viele Manager werden. Kennzahlen, die im Büro funktioniert haben, lassen sich eben nicht eins zu eins in die heimischen vier Wände überführen. 

Zusätzlich denken immer noch viele Vorgesetzte, ihre Mitarbeiter würden im Homeoffice Däumchen drehen und den ganzen Tag Netflix schauen. Obwohl doch mittlerweile beim letzten Skeptiker angekommen sein sollte, dass die Produktivität im Homeoffice deutlich steigt, wenn Unternehmen die richtigen Voraussetzungen dafür schaffen. 

Dazu gehört eine Umgebung, die es Unternehmen langfristig ermöglicht Mitarbeiter zu evaluieren und gemeinsam an den Zielvereinbarungen zu arbeiten. Denn nur die Leader, die beim Arbeitserfolg an erbrachte Leistungen denken und eben nicht nur die Präsenz als größten Faktor nehmen, können ihr Team zu Höchstleistungen anspornen. Selbstverantwortung ist nach wie vor der größte Motivator überhaupt, immerhin sind wir alle erwachsen und wollen einen Sinn in unserer Arbeit erleben. 

In diesem Sinne schauen clevere Manager auf die Qualität und Anzahl der erledigten Aufgaben an, um die Leistung einordnen zu können.

Bedeutung der KPIs

Doch wie finden wir das passende Gleichgewicht zwischen angemessenem Feedback und dem Gefühl der permanenten Überwachung? Mit den richtigen Schlüsselkennzahlen lassen sich die berufliche Weiterentwicklung eines Mitarbeiters oder einer Abteilung objektiv und realistisch messen. Hierbei spielen die KPIs, die sogenannten Key Performance Indicators, eine wichtige Rolle, da sie als Referenz dienen, um Prozesse zu bewerten und Verbesserungen zu erkennen.  

Die wichtigsten KPIs im Homeoffice

Klar definierte KPIs haben immer ein bestimmtes Ziel vor Augen. Das Kriterienraster der SMART-Ziele hilft dabei, zwischen effizienten und unproduktiven Zielen zu unterscheiden. Dabei stehen die einzelnen Buchstaben für die Ziele, die spezifisch, messbar, aktiv beeinflussbar, realistisch und terminiert sein müssen, um objektiv überprüfbar zu werden. Somit werden Erwartungen skalierbar und Mitarbeiter wissen, was von ihnen erwartet wird.

Um die Produktivität zu messen eignen sich hierbei die drei Schlüsselindikatoren aus 

  • Selbstdisziplin, 
  • effektiver Kommunikation 
  • und die Lernfähigkeit der Mitarbeiter

Konkret bedeutet das: Können Mitarbeiter selbständig arbeiten, sind erreichbar, Anweisungen befolgen und Deadlines einhalten?

Besonders die OKR-Methode, also Ziele und Schlüsselergebnisse, eignet sich hier hervorragend, um das Arbeitspensum eines jeden Einzelnen zu organisieren. Hier werden im Team  individuelle Ziele gesetzt, die auf Schlüsselergebnisse oder das gesamte Unternehmen ausgerichtet sind. Jeder Mitarbeiter überlegt hier, welchen Beitrag er persönlich zum Unternehmenserfolg leisten wird.  

Internes Feedback

Anschließend wird in vierteljährlichen Feedback-Runden geschaut, ob die Ziele auch erreicht wurden und in welchen Bereichen Verbesserungsbedarf besteht. Eine klare Zielvereinbarung ist daher unerlässlich. Ebenso können automatisierte, zufällige und anonyme Befragungen helfen, Feedback einzuholen und Mitarbeitern das Gefühl zu vermitteln, gehört zu werden. So kann bspw. jeder Mitarbeiter die Arbeit der anderen im Team mit nur zwei Fragen nach den individuellen Stärken und Verbesserungsmöglichkeiten bewerten.

Leistungs-KPIs

Kennzahlen, die auf die Leistungen der Mitarbeiter fussen, sind wahrscheinlich die zuverlässigste Art, ihren Arbeitserfolg zu messen. Dabei sollten die KPIs zu den Tätigkeiten und Bedürfnissen passen und nicht willkürlich gesetzt werden.

Gewinn pro Mitarbeiter 

Gerade im Sales oder Marketing lässt sich der erwirtschaftete Gewinn pro einzelner Mitarbeiter messen. Sollte hier ein Verbesserungsbedarf ersichtlich werden, empfehlen wir in die Fort- und Weiterbildung oder neue Technologie zu investieren, um Aufgaben zu automatisieren und Prozesse zu optimieren.

Umsatz pro Mitarbeiter 

Hier werden nur die Gesamteinnahmen ohne Ausgaben betrachtet, um die Kosten der Personalentwicklung im Verhältnis zum erwirtschafteten Umsatz besser zu verstehen.

Durchschnittliche Bearbeitungszeit 

Dadurch messen Teams die Wirksamkeit und Leistungsfähigkeit messen.

Überstunden pro Mitarbeiter

Zu viel oder zu wenig Überstunden sind Anzeichen für ein Produktivitätsproblem oder eine übermäßige Arbeitsbelastung..

Fazit 

Wir sehen also, dass der Hauptfokus immer auf klar definierten Grundlagen, dem Mensch und das Vertrauen in sie in den Vordergrund gestellt werden muss. Das Messen der Kennzahlen ist dabei genau wie im Büro gar kein Hexenwerk. So erklärte Mike Desjardins, Gründer von Cereslogic.com, dass “man schnell feststellen kann, dass es kaum einen Unterschied in der Bewertung eines Mitarbeiters im Homeoffice gegenüber einem Büroangestellten gibt. Leistung wird am besten durch die Ergebnisse und die Frage bestimmt, ob ein Mitarbeiter messbare Benchmarks oder Ziele erreicht hat."

In diesem Sinne fördern KPIs eine klare und effiziente Kommunikation und stellen den Mensch in den Mittelpunkt.

Publiziert in Führung, Leadership

Rankel Die Geheimnisse der Umsatzverdoppler

 

„Ein kleiner Buchhändler hatte das Pech, dass sein Laden genau zwischen zwei großen Buchhandlungen umsatzstarker Ketten lag. Noch schlimmer: Einer der Läden lockte Kunden mit den großen Lettern „Alles zum halben Preis“, der andere mit „Alles muss raus“. Der kleine Buchhändler reagierte clever. Er nutzte die Genialität der dritten Alternative und schrieb über sein Geschäft: HAUPTEINGANG.“

 

Marketingprofi Roger Rankel gibt den Blick hinter die Kulissen der Umsatzkönner frei und lüftet die Geheimnisse der Besten unter den Besten.

In Die Geheimnisse der Umsatzverdoppler zündet er ein buntes Feuerwerk an Ideen, erprobten Strategien, überraschenden Tipps und vielen Best-Practice-Beispielen und macht Marketing alltagstauglich: Nicht nur die Big Player, sondern jeder Angestellte, Freiberufler, Geschäftsinhaber und Unternehmer profitiert von seinen erprobten Praxistipps, die nachweislich zum Erfolg führen.

Vom richtigen Mindset (Gedanken) über die Verpackung der Message (Wort) und die Verkaufstricks (Tat) bis hin zum Ergebnis (Resultat) – den Umsatzverdopplungen –, beschreibt Rankel anhand zahlreicher praktischer Beispiele den Weg des erfolgreichen Verkaufens mit dem Versprechen, dass auch Sie davon profitieren werden. Die schöne und lockere Gestaltung des Buches mit zahlreichen farbigen Abbildungen lädt zum Stöbern und Entdecken ein. Lassen Sie sich von Roger Rankels Impulsen inspirieren und machen auch Sie mehr aus Ihrem Geschäft!

 
Roger Rankel
Die Geheimnisse der Umsatzverdoppler
So machen auch Sie mehr aus Ihrem Geschäft
192 Seiten
ISBN 978-3-86936-748-4
€ 24,90 (D) | € 25,60 (A)
 
 
Hier geht's zum Buch auf www.gabal-verlag.de!

 

 

 

Publiziert in HR Allgemein

Schon morgen ist es soweit: Intro-Workshop Strategie Emotionsmanagement ab 17h bei GARP Bildungszentrum in Plochingen!

Sind Sie flexibel und haben Lust, dabei zu sein?
Ein paar wenige Plätze sind noch frei, wir sind bereits über 40!

http://www.garp.de/Informationen/Termine-Presse/ArtMID/1191/ArticleID/21/Emotionsmanagement

Publiziert in Führung, Leadership

9783869365985 frontcover

253 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-86936-598-5
€ 29,90 (D) | € 30,80 (A)
GABAL Verlag, Offenbach 2014
Eine Leseprobe des Titels finden Sie auf www.gabal-verlag.de!

 

„Stay hungry, stay foolish!“ So lautete die berühmte Aufforderung von Apple-Mitbegründer Steve Jobs in seiner legendären Rede an der Stanford University. Was Führungskräfte daraus lernen können: Ein exzellentes Ergebnis entsteht nicht über Nacht. Man muss bereit sein, den eigenen Horizont zu erweitern, immer wieder Grenzen zu verschieben und über sich selbst hinauszuwachsen – um so Mitarbeiter, Kollegen und Kunden zu inspirieren und zu begeistern.


Sie sollen strategisch handeln, auch in Extremsituationen richtig reagieren und am besten immer alles im Griff haben. Sich dabei aber nicht im „Elfenbeinturm Chefetage“ verschanzen, sondern nah an den Mitarbeitern sein und auch für ihre Bedürfnisse ein offenes Ohr haben. Führungskräften wird in ihrem Job einiges abverlangt. Um auch ohne übermenschliche Kräfte erfolgreich zu sein, braucht es eine für Mitarbeiter, Chef und Unternehmen passende Strategie. Hier setzt Die besten Ideen für erfolgreiche Führung, der fünfte Band der GSA Top Speakers Edition, an: Unter der Federführung von Bestsellerautor und GSA Past President Lothar Seiwert verraten 22 ausgewiesene Expertinnen und Experten ihre besten Konzepte zum Thema, liefern einen Überblick über die momentan wichtigsten Ansätze und geben viele nützliche Tipps für den Berufsalltag. Unterteilt in die vier Bereiche „Führung im Wandel“, „Führungspersönlichkeit“, „Führungsinstrumente“ und „Führung von Mitarbeitern und Teams“, bietet der Titel geballte Kompetenz und Antworten auf alle wichtigen Fragen.


Alle Autorinnen und Autoren der Reihe sind Management- und Leadership-Experten und gehören der German Speakers Association e. V. (GSA) an, dem führenden Berufsverband für professionelle Trainer, Coachs und Referenten. Lesen Sie im neuen Band der GSA Topspeakers Edition unter anderem Beiträge von: Sabine Asgodom, Kenneth Blanchard, Niels Brabandt, Christian Buchholz, Alexander Groth, Milon Gupta, Jutta Heller, Eberhard Jung, Karl Kaiblinger, Jörg Knoblauch, Klaus Kobjoll, Rainer Krumm, Roswitha van der Markt, Claudia Maurer/Shi Xing Mi, Beate Nimsky/Martin Nimsky, Marco Nussbaum, Harald Psaridis, Thomas Reichart, Rolf Schmiel, Anne M. Schüller, Stefanie Voss und Silvia Ziolkowski. Einen Überblick über die wichtigste Führungsliteratur liefert Wolfgang Hanfstein, Chefredakteur von managementbuch.de.


Prof. Dr. Lothar Seiwert ist Europas führender und bekanntester Experte für das neue Zeit- und Lebensmanagement. Hierfür wurde er in den letzten Jahren mehrfach gewürdigt: Als Bestsellerautor und Business-Speaker erhielt Lothar Seiwert den Benjamin-Franklin-Preis für das beste Business-Buch des Jahres, den Internationalen Deutschen Trainingspreis, den Life Achievement Award und den Conga Award als bester deutscher Business-Speaker. Prof. Seiwert war Präsident der German Speakers Association (GSA), ist Mitglied der GSA Hall of Fame und Initiator der GSA Top Speakers Edition. Außerdem wurde er mit den höchsten Qualitätssiegeln für Vortragsredner, dem CSP (Certified Speaking Professional) und dem CSPGlobal, ausgezeichnet.

 

Publiziert in Führung, Leadership

Bringen Sie Ihren Vertrieb auf Spitzenniveau!

 

9783869365565 frontcover

Heinrich Wickinhoff mit Ulrich Dietze
Führung im Vertrieb
Mit der richtigen Führung zu besseren Vertriebsergebnisssen
264 Seiten
ISBN 978-3-86936-556-5
€ 32,90 (D) / € 33,90 (A)
 
 

Was führt dazu, dass eher durchschnittliche Vertriebsabteilungen zu Topvertrieben werden? Zwei Faktoren sind meistens dominant: Zunächst arbeitet in einem Topvertrieb die gesamte Abteilung nach einer erprobten Vertriebssystematik. Spitzen niveau erreichen Vertriebe aber nur, wenn das systematische Verkaufen auf der Basis einer durchdachten Führungsmethodik geschieht.

Die Autoren  beschreiben in ihrem praxisorientierten Buch, wie moderne Vertriebsführung funktioniert. Dazu stellen sie die Führungsbausteine Kommunikationsmanagement, Motivation, Empowerment der Mitarbeiter sowie Vertriebscontrolling vor. Aus diesen Bausteinen komponieren sie eine Führungsmethodik, mit der die Führungskraft eine schlagkräftige und strikt kunden - orientierte Vertriebsabteilung aufbaut.

Im Mittelpunkt des Buches stehen Vertriebswerkzeuge und bewährte Führungstools. Sie unterstützen Sie dabei, gemeinsam mit Ihren Mitarbeiter bessere Vertriebsergebnisse zu erzielen – systematisch, methodisch, erfolgsfokussiert und an ständigen Verbesserungen orientiert.

 

Heinrich Wickinghoff, Dipl.-Ing., ist internationaler Experte für Vertriebsführung und Optimierung von Führungsprozessen. Als Ver -kaufstrainer und Führungs kräfteentwickler im Vertrieb coacht und trainiert er seit 1994 erfolgreich Verkäufer, Verkaufsleiter und Geschäftsführer im Vertrieb.

Ulrich Dietze ist Experte für Vertriebsoptimierung. Ziel all seiner Aktivitäten ist es, Vertriebsprozesse nachvollziehbar zu gestalten und die Vertriebskompetenz der
Mitarbeiter auf Spitzenniveau zu entwickeln, um damit konjunkturunabhängiges Wachstum zu gewährleisten.

 

 

Eine Leseprobe sowie viele weitere Informationen finden Sie auf www.gabal-verlag.de!

 

 

Publiziert in Führung, Leadership

Bonn – Mit „Strategien entwickeln und formulieren“ von Sven Lundershausen setzt der Bonner Weiterbildungsverlag managerSeminare seine Reihe von direkt umsetzbaren Seminarkonzepten mit hochwertig gestalteten Arbeitshilfen fort. Trainer und Seminarleiter greifen mit dieser CD auf praxiserprobtes Strategie-Know-how zurück, können alle Materialien frei nutzen und dabei ihren Konzeptionsaufwand erheblich reduzieren.

Das CD-Trainingskonzept führt die Teilnehmer in die verschiedenen Phasen der Strategieentwicklung ein: von der Beantwortung der grundsätzlichen Frage „Tun wir die richtigen Dinge?” über die Bildung von Zielvorstellungen, die nötigen Analysen und Prognosen bis hin zur abschließenden Formulierung und Bewertung einer Unternehmensstrategie. Unterstützt durch die Bearbeitung praktischer Fallübungen erlernen sie, die zentralen Instrumente des Strategischen Managements kompetent anzuwenden und auf das eigene Unternehmen zu übertragen.

Ausgerichtet auf die Bedürfnisse kleiner und mittelständischer Betriebe werden die relevanten Instrumente der Unternehmens- und Umweltanalyse sinnvoll miteinander verknüpft: So münden die Ergebnisse aus Five-Forces-Modell, Produktlebenszyklus, 7-S-Modell sowie zahlreicher weiterer Instrumente schließlich in eine detaillierte SWOT-Analyse, aus der sich die zukünftigen Strategieschwerpunkte ableiten und Prioritäten für die anstehenden Maßnahmen und Aufgaben bestimmen lassen.

Das branchenübergreifend einsetzbare Trainingskonzept auf CD-ROM ist auf drei Tage bei einer Teilnehmerzahl von zehn Personen ausgerichtet. Herzstück des Trainings sind 269 PowerPoint-Charts mit zahlreichen Schaubildern. Sie können originalgetreu präsentiert werden oder dienen als Blaupause für die Themenbearbeitung an Pinnwand und Flipchart. Ein Trainerleitfaden gibt einen Überblick über Ansatz, Inhalte und eingesetzte Methoden. Der detaillierte Ablaufplan hilft bei der zeitlich-inhaltlichen Trainingsplanung und ermöglicht eine schnelle, individuelle Anpassung des Konzepts an die jeweiligen Bedürfnisse der Teilnehmergruppe.

Mit dem Erwerb der CD ist der Nutzer ausdrücklich berechtigt, das Werk im Rahmen seiner Lehrtätigkeit beliebig oft zu präsentieren, als Druckversion zu vervielfältigen oder nach seinen Vorstellungen zu überarbeiten. Diese erweiterten Nutzungsrechte machen aus dem Konzept eine zeitsparende sowie flexibel anpassbare Arbeitshilfe, die die Konzeption und Durchführung entsprechender Seminare erheblich vereinfacht.

Download dieser Presseinformation: http://www.managerseminare.de/presse/pi-10719.doc
Hochauflösende Buchcover-Datei: http://www.managerseminare.de/presse/tb-10719.jpg
Mehr Informationen und eine Leseprobe: http://www.managerseminare.de/tb/tb-10719

Sven Lundershausen. CD-Trainingskonzept: Strategien entwickeln und formulieren
managerSeminare, Bonn 2014, CD-ROM mit Trainer-Einzellizenz. Enthält 269 PPT-Folien mit Traineranleitungen, Trainingsablauf, Handouts, Infos, Teilnehmerunterlagen, Vorlagen für Flipcharts und Moderationswände, Online-Ressourcen für 3 Trainingstage. 248,00 EUR

 

Über managerSeminare:
Die managerSeminare Verlags GmbH ist ein auf die Qualifizierung von  Mitarbeitern, Führungskräften und Weiterbildnern spezialisierter Fachverlag. Neben Fachliteratur zur Trainerqualifizierung bringt der Bonner Verlag das derzeit auflagenstärkste Weiterbildungsmagazin „managerSeminare“ sowie die Zeitschrift für Trainer, Berater und Coachs „Training aktuell“ heraus und ist Träger der Datenbanken www.WeiterbildungsProfis.de, www.seminarmarkt.de und www.miceguide.com. Darüber hinaus ist die managerSeminare Verlags GmbH Veranstalter des Branchenkongresses „Petersberger Trainertage“, der einmal jährlich im Steigenberger Grandhotel Petersberg in Königwinter bei Bonn stattfindet.

managerSeminare.de – Das Weiterbildungsportal

managerSeminare Verlags GmbH

Pressestelle / Michael Busch
Endenicher Straße 41
D-53115 Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 9 77 91-24
Fax:  +49 (0)228 / 61 61 64
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

http://www.managerSeminare.de - Das Weiterbildungsportal
http://www.seminarmarkt.de
http://www.trainerbuch.de
http://www.trainerlink.de
http://www.weiterbildungsprofis.de
http://www.miceguide.com

Newsletter