HR Blog

Immer up-to-date

Daliah Karp

Daliah Karp

 

 

 

Coaching ist das Weiterbildungsformat, das den Ansprüchen von Führungskräften derzeit am meisten entspricht. Das ist ein zentrales Ergebnisse einer Studie, die der Führungskräfteverband ULA zusammen mit dem Bonner Weiterbildungsmagazin managerSeminare durchgeführt hat. Aufgefordert, einzelne Weiterbildungsformate auf einer Skala von eins („Das Weiterbildungsformat kommt für mich nicht in Frage“) bis sechs („Das Weiterbildungsformat ist für mich sehr interessant“) zu bewerten, entfiel der höchste Durchschnittswert von 4,3 auf Coaching.

Allerdings haben nur 16 Prozent der 312 befragten Führungskräfte dieses Jahr ein Coaching absolviert bzw. planen, eines zu absolvieren. Ein möglicher Grund für diese Differenz: „Viele Führungskräfte fürchten immer noch, dass ihnen die Inanspruchnahme eines Coachs als Schwäche ausgelegt wird“, erklärt Nicole Bußmann, Chefredakteurin von managerSeminare. Denn obwohl seit Jahren über kein anderes Weiterbildungsformat mehr geschrieben und geredet wird, hat Coaching hierzulande noch nicht den Status einer Standardmaßnahme für Führungskräfte erreicht, den es bereits im angelsächsischen Raum besitzt.

Gebucht werden laut Studie vor allem kürzere Präsenzveranstaltungen, am häufigsten Eintagesseminare. 43 Prozent der Befragten gaben an, dieses Jahr ein solches besucht zu haben respektive noch zu besuchen. Zweitagesseminare sind die am dritthäufigsten absolvierten Weiterbildungsmaßnahmen (34 Prozent), Kurzworkshops von zwei bis drei Stunden folgen auf Platz vier. Der seit geraumer Zeit zu beobachtende Trend zu Kurzformaten in der Weiterbildung ist also ungebrochen.

Identifiziert wurden in der Studie vier Kompetenzfelder, auf denen Führungskräfte derzeit besonders stark gefordert sind und auf denen sie sich Unterstützung wünschen. Das aktuell akuteste Thema ist „Selbstführung.“ „Das könnte mit den immer schnelleren Struktur- und Rollenveränderungen in den Unternehmen zusammenhängen“, erklärt Bußmann: „Um mit diesen Schritt zu halten, bleibt den Führungskräften kaum eine Wahl, als sich konsequenter selbst zu führen.“

Auf dem zweiten Platz im Ranking der derzeit drängendsten Themen liegt „Stressmanagement“. Dazu erklärt Ludger Ramme, ULA-Hauptgeschäftsführer: „Führungskräfte haben heute ein ausgeprägtes Gespür für die Grenzen der Belastbarkeit - sowohl ihrer eigenen als auch der ihrer Mitarbeiter.“ Auf den Plätzen drei und vier finden sich die Dauerbrenner-Themen „Strategieentwicklung“ und „Mitarbeitermotivation“. Rammes Fazit, das er aus diesen und den weiteren Ergebnissen der Studie zieht: „Ermutigend finde ich, dass Führungskräfte, obwohl sie ihre Führungskompetenzen durchaus selbstbewusst beurteilen, immer noch daran interessiert sind, ihre Fähigkeiten weiter zu entwickeln, vor allem bei den sozialen Aspekten der Führung.“

Einen ausführlicheren Ergebnisbericht lesen Sie in der nächsten Ausgabe von managerSeminare, die am 25. Oktober erscheint.

Hier können Sie die PDF-Version der Pressemitteilung inkl. Tabelle „Top 5: Die für Führungskräfte interessantesten Weiterbildungsformate“ herunterladen: http://www.managerseminare.de/pdf/PM_Weiterbildungsumfrage_2013.pdf

----

Als führendes deutschsprachiges Weiterbildungsmagazin beobachtet managerSeminare kontinuierlich die Branche. Für diese Umfrage hat managerSeminare mit dem Führungskräfteverband ULA zusammengearbeitet. Befragt wurden die Mitglieder des Panels Manager Monitor.

Die managerSeminare Verlags GmbH ist ein auf die Qualifizierung von Mitarbeitern, Führungskräften und Weiterbildnern spezialisierter Fachverlag. Neben Fachliteratur zur Trainerqualifizierung bringt der Bonner Verlag das derzeit auflagenstärkste Weiterbildungsmagazin namens managerSeminare sowie Training aktuell, die Zeitschrift für Trainer, Berater und Coachs, heraus.

---

Haben Sie Rückfragen? Wünschen Sie weitere Materialien? Wir sind für Sie da:

managerSeminare Verlags GmbH
Redaktion
Endenicher Straße 282
D-53121 Bonn
Tel: +49 (0)228/9 77 91-35
Fax: +49 (0)228/61 61 64
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Die zehnte Ausgabe der jährlichen Sonderveröffentlichung 'trainerlink - Die besten Adressen im Weiterbildungs-Web' ist soeben erschienen. Die Leser erwarten über 200 interessante und kommentierte Linktipps zum Thema Weiterbildung und Training, die von der Redaktion der Suchmaschine 'trainerlink' für diese Publikation zusammengestellt worden sind.

Hier ?nden sie eine bunte Auswahl empfehlenswerter Linktipps - von Datenbanken für die Seminarsuche über Software, Tools und Materialien für die Seminarorganisation bis hin zu zahlreichen Anbietern von Seminaren und Weiterbildungsmedien. Darüber hinaus bietet die Publikation Verweise auf die Webangebote von Berufs- und Fachverbänden für Coachs, Berater und Trainer sowie Linktipps rund um Didaktik und Methoden. Viele Screenshots und Kurzbeschreibungen der Links helfen dabei, einen schnellen Überblick über die hier präsentierten Internetseiten zu erhalten.

Die Sonderveröffentlichung 'trainerlink 2013' liegt der August-Ausgabe des Weiterbildungsmagazins managerSeminare bei.

Alternativ kann die Broschüre als PDF-Datei im Internet bei trainerlink sowie bei managerSeminare.de kostenlos bezogen werden:
www.trainerlink.de/Magazin
www.managerSeminare.de/Supplements

Der Link für den direkten Download der PDF-Datei lautet: www.trainerlink.de/common/pdf/trainerlink2013.pdf
Alle in der PDF-Ausgabe aufgeführten Linktipps lassen sich bequem per Mausklick im Web öffnen.

Über trainerlink:
Im Frühjahr 2001 hat der Verlag managerSeminare die Suchmaschine trainerlink (www.trainerlink.de) gestartet, um Weiterbildungsinteressierten Hilfestellung bei der Online-Recherche zu bieten. Die Suchmaschine listet ausschließlich Links, die für in der Bildungsbranche Tätige bzw. an Weiterbildungsthemen Interessierte wichtig sind. Alle Links werden von der Redaktion trainerlink geprüft, kommentiert und bewertet.

managerSeminare will es wieder wissen: Mit welchen Methoden arbeiten Deutschlands Trainer? Nutzen erfahrene Trainer andere Tools als Newcomer? Bevorzugen Trainerinnen und Trainer verschiedene Methoden? Und: Welche Methoden sind wichtiger geworden? Welche haben an Bedeutung verloren? Diese Fragen beantwortet die Umfrage 'Trainingsmethoden 2012', die bis zum 29. Juni 2012 auf managerSeminare.de läuft.

Wer mitmacht, sieht, wie er im Vergleich zu den anderen Teilnehmern abgestimmt hat. Daraus können Weiterbildner zum Beispiel ablesen, ob sie mit Deutschlands Trainingsmethode Nr. 1 arbeiten, oder ob sie sich mit ihren Methoden von ihren Kollegen abheben.

Die Umfrage zum Einsatz von Trainingsmethoden führt managerSeminare seit 2008 alle zwei Jahre durch. Die Ergebnisse der vorherigen Umfragen finden Sie unter:
www.managerseminare.de/Trainingsmethoden-2008-Ergebnis
www.managerseminare.de/Trainingsmethoden-2010-Ergebnis

Der direkte Link zur aktuellen Umfrage lautet:
www.managerseminare.de/Trainingsmethoden-2012

Alle aktuellen und abgeschlossenen managerSeminare-Umfragen unter:
www.managerSeminare.de/Community/Umfragen

Sie haben Fragen zur Umfrage? - Dann wenden Sie sich bitte an:
Andree Martens
Redaktion managerSeminare
managerSeminare Verlags GmbH
Endenicher Str. 282
D-53121 Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 9 77 91-39
Fax: +49 (0)228 / 6 16 16 4
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

---

Die managerSeminare Verlags GmbH ist ein auf die Qualifizierung von Mitarbeitern, Führungskräften und Weiterbildnern spezialisierter Fachverlag. Neben Fachliteratur zur Trainerqualifizierung bringt der Bonner Verlag das derzeit auflagenstärkste Weiterbildungsmagazin "managerSeminare" sowie die Zeitschrift für Trainer, Berater und Coachs "Training aktuell" heraus. Darüber hinaus ist die managerSeminare Verlags GmbH Veranstalter des Branchenkongresses "Petersberger Trainertage", der einmal jährlich im Steigenberger Grandhotel Petersberg in Königwinter bei Bonn stattfindet.

Die neue Ausgabe der jährlichen Sonderveröffentlichung 'trainerlink - Die besten Adressen im Weiterbildungs-Web' ist soeben erschienen. Rund 220 kommentierte Linktipps zum Thema Weiterbildung und Training hat die Redaktion der Suchmaschine 'trainerlink' für diese Publikation zusammengestellt, um Weiterbildungsinteressierten einen besonderen Informationsservice zu bieten:

Hier ?nden sie eine bunte Auswahl empfehlenswerter Linktipps - von Datenbanken für die Seminarsuche über Software, Tools und Materialien für die Seminarorganisation bis hin zu zahlreichen Anbietern von Seminaren und Weiterbildungsmedien. Darüber hinaus bietet die Publikation Verweise auf die Webangebote von Berufs- und Fachverbänden für Coachs, Berater und Trainer sowie Linktipps rund um Didaktik und Methoden. Viele Screenshots und Kurzbeschreibungen der Links helfen dabei, einen schnellen Überblick über die hier präsentierten Internetseiten zu erhalten.

Die Sonderveröffentlichung 'trainerlink 2012' liegt der März-Ausgabe des Weiterbildungsmagazins managerSeminare bei.

Alternativ kann die Broschüre als PDF-Datei im Internet bei trainerlink sowie bei managerSeminare.de kostenlos bezogen werden:
www.trainerlink.de/heft
www.managerSeminare.de/managerSeminare/Supplements

Der Link für den direkten Download der PDF-Datei lautet:
www.trainerlink.de/pdf/trainerlink-2012.pdf
Alle in der PDF-Ausgabe aufgeführten Linktipps lassen sich bequem per Mausklick im Web öffnen.

Über trainerlink: Im Frühjahr 2001 hat der Verlag managerSeminare die Suchmaschine trainerlink (www.trainerlink.de) gestartet, um Weiterbildungsinteressierten Hilfestellung bei der Online-Recherche zu bieten. Die Suchmaschine listet ausschließlich Links, die für in der Bildungsbranche Tätige bzw. an Weiterbildungsthemen Interessierte wichtig sind. Alle Links werden von der Redaktion trainerlink geprüft, kommentiert und bewertet.

Newsletter