Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Hinweis ausblenden
Michael Busch

Michael Busch

Bonn – Methoden und Prozesse, die bisher gut funktioniert haben, müssen für die digitalisierte Arbeitswelt neu gedacht werden. Kathrin Strehlau und Brigitte Berscheid haben praxiserprobte Hacks zusammengetragen, die einfach umzusetzen sind. Sie helfen Teams, Führungskräften, Beraterinnen und Personalentwicklern, Teamarbeit auf dem Stand der Technik neu zu erfinden. „Online Teamhacks“ ist als neuer Band in der Ratgeber-Reihe „Leadership professionell“ im Bonner Fachverlag managerSeminare erschienen.

Die digitale Zusammenarbeit bringt viele Paradigmenwechsel mit sich. Die verschiedenen digitalen Kollaborations-Tools bieten viele Möglichkeiten, digitale Arbeitswelten zu erschaffen. Das gleiche Tool kann häufig auf unterschiedliche Weise eingesetzt werden. In dieser Online-Zusammenarbeit kommt es deshalb nicht nur darauf an, das notwendige Know-how zu haben, um die Tools zu bedienen. Es kommt darauf an, zu wissen, wie die Tools kreativ und effizient eingesetzt werden können. Dazu liefert die Methodensammlung der beiden Autorinnen 45 praktische Hacks: Online-Impulse für alle Bedarfsgruppen zu typischen Kommunikations- und Kooperationsthemen. Bearbeitet werden zehn teamrelevante Fokusthemen für New Work nach neuen Spielregeln wie Onboarding, Zusammenarbeit, Wissensmanagement, Kompetenzentwicklung, Krisenmanagement, Teamentwicklung.

Beispiele aus dem Inhalt: Im Fokusthema „Online-Zusammenarbeit“ werden Frameworks für selbstorganisiertes Arbeiten beschrieben, die zu mehr Freiheit und zügigeren Abläufen für den Einzelnen und das Team führen: Mit dem kombinierten Team- und Aufgaben-Board, das von allen Teammitgliedern eingesehen und gepflegt wird, haben Mitarbeitende und Führungskraft einen Überblick, wer an was arbeitet und wie weit die (Teil-)Aufgaben vorangekommen sind. Es erleichtert deutlich ihre persönliche Aufgabenplanung und Abstimmung. Oder: Gerade in der digitalen Zusammenarbeit sollen Aufgaben SMART formuliert werden. „Hack #Klarheit“ stellt sicher, dass jedes Teammitglied ohne Nachfragen weiß, wie das Arbeitsergebnis aussehen muss, damit die Aufgabe erledigt ist. „Hack #Verantwortung teilen mit dem Delegation Board“ bringt die Übersicht und Sicherheit, damit Mitarbeitende erkennen, wann und was sie selbst entscheiden und wann die Entscheidung der Führungskraft eingeholt wird. Auch in virtuellen Teams treffen verschiedene Charaktere und Arbeitsweisen aufeinander. Mit „Hack #Kennenlernen von Unterschieden“ aus dem Fokusthema „Online-Krisenmanagement“ lernen Teams gemeinsam, wie nützlich Unterschiede sind und werden flexibler im Umgang mit unterschiedlichen Menschentypen. Führungskräfte lernen ihr Team besser kennen, schätzen ein, welche Aufgaben von welchem Teammitglied gut bearbeitet werden kann, und nutzen erfolgreich das vielfältige Potenzial des Teams. Dazu werden 18 geeignete Kommunikations- und Kooperations-Tools wie etwa „GoTo Meeting“, „Conceptboard“ oder „Menimeter“ vorgestellt, eingeordnet und auf ihre hin Praxisgängigkeit bewertet.

Das Buch ist Teil der Reihe „Leadership professionell“. Abonnenten der Zeitschrift managerSeminare erhalten Bücher dieser Reihe zu einem vergünstigten Editionspreis. Als zusätzlicher Service zum Buch stehen passende digital abrufbare Arbeitshilfen zur Verfügung.

 

Nähere Informationen zu diesem Buch und eine Leseprobe: https://www.managerseminare.de/tb/tb-12104
Download der Presseinformation unter: https://www.managerseminare.de/presse/pi-12104.doc
Download der hochauflösenden Buchcover-Datei: https://www.managerseminare.de/presse/tb-12104.jpg

Kathrin Strehlau, Brigitte Berscheid: Online-Teamhacks. Impulse und Tools für die Online-Zusammenarbeit. managerSeminare, Bonn 2021, 272 S. + Online-Arbeitshilfen, kt., ISBN 978-3-95891-098-0, 49,90 Euro

Der Bonner Weiterbildungsverlag managerSeminare ist ein auf die berufliche Qualifizierung spezialisierter Fachverlag. Sein Inhaltsangebot ist in zwei Sparten unterteilt: Die eine Sparte versorgt Führungskräfte mit aktueller Information zu Leadership und New Work – repräsentiert durch das Weiterbildungsmagazin „managerSeminare" sowie durch "Leadership Medien" mit komprimiertem Praxiswissen für Führungskräfte. Die zweite Sparte richtet sich an Weiterbildungs-Professionals mit methodisch-didaktischen sowie mit Business-Inhalten. Mit der Fachzeitschrift "Training aktuell“, dem breiten Fundus an „Trainingsmedien“ sowie der Tooldatenbank „Trainerkoffer“ werden Trainerinnen, Berater und Coachs mit handlungsrelevanten beruflichen Hilfestellungen versorgt. Darüber hinaus ist der Verlag Betreiber des Weiterbildungsmarktplatzes https://www.seminarmarkt.de sowie verschiedener Bildungsveranstaltungen wie etwa dem Branchenkongress „#PTT“, dem Digitalkongress „#VTT“, dem Barcamp „TrainCamp“ sowie dem Visu-Event „#CUBE".

 

managerSeminare Verlags GmbH
Pressestelle / Michael Busch
Endenicher Straße 41
D-53115 Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 9 77 91-0
Fax: +49 (0)228 / 61 61 64
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Auf fast 100 Seiten werden alle bei managerSeminare erhältlichen Bücher und Seminarkonzepte vorgestellt, mit spannenden Neuerscheinungen und denbewährten Klassikern für Trainer, Berater und Coachs, Mediatoren, Führungkräften und Personalentwicklern. Darunter auch Infos zu den Zeitschriften Training aktuell und managerSeminare und zu unseren digitalen Seminarkonzepten, die direkt von der Verlagsseite heruntergeladen werden können.

Das Verlagsprogramm als PDF online anschauen oder herunterladen und zu jedem Titel Informationen und Leseproben aufrufen:

https://www.managerseminare.de/pdf/Verlagsprogramm.pdf

Ständig frische Informationen zu all unseren Büchern und Seminarkonzepten unter:

https://www.managerseminare.de/Trainerbuch

und zu den Büchern der Leadership-Reihe:

https://www.managerseminare.de/LeadershipMedien/Buecher

managerSeminare Verlags GmbH

Pressestelle / Michael Busch

Endenicher Straße 41

D-53115 Bonn

Tel.: +49 (0)228 / 9 77 91-0

Fax:  +49 (0)228 / 61 61 64

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Der Bonner Weiterbildungsverlag managerSeminare ist ein auf die berufliche Qualifizierung spezialisierter Fachverlag. Sein Inhaltsangebot ist in zwei Sparten unterteilt: Die eine Sparte versorgt Führungskräfte mit aktueller Information zu Leadership und New Work – repräsentiert durch das Weiterbildungsmagazin „managerSeminare" sowie durch "Leadership Medien" mit komprimiertem Praxiswissen für Führungskräfte. Die zweite Sparte richtet sich an Weiterbildungs-Professionals mit methodisch-didaktischen sowie mit Business-Inhalten. Mit der Fachzeitschrift "Training aktuell“, dem breiten Fundus an „Trainingsmedien“ sowie der Tooldatenbank „Trainerkoffer“ werden Trainerinnen, Berater und Coachs mit handlungsrelevanten beruflichen Hilfestellungen versorgt. Darüber hinaus ist der Verlag Betreiber des Weiterbildungsmarktplatzes https://www.seminarmarkt.de sowie verschiedener Bildungsveranstaltungen wie etwa dem Branchenkongress „#PTT“, dem Digitalkongress „#VTT“, dem Barcamp „TrainCamp“ sowie dem Visu-Event „#CUBE".

Bonn – Soziale Fähigkeiten unterscheiden gute von schlechten Führungskräften. Mit dem Seminarkonzept von Sandra Eisenmann optimieren Teilnehmende ihre Social Skills gezielt in zentralen Bereichen. Die inhaltlichen Schwerpunkte greifen ineinander und können modular behandelt werden. Das direkt einsetzbare Seminarkonzept zu diesem Thema ist soeben als digitaler Download oder auf USB-Stick im Bonner Weiterbildungsverlag managerSeminare erschienen.

Fachwissen ist unabdingbar, doch letztlich hängt beruflicher Erfolg entscheidend vom persönlichen Auftreten, von den Kontakten und dem Verhältnis zu Vorgesetzten, Kollegen, Mitarbeitenden und Kunden ab. Wie schaffen Leitende das notwendige Vertrauen? Wie gehen sie mit Konflikten um und was können sie selbst zur Konfliktlösung beitragen? Wie schärfen sie ihre Wahrnehmung und trennen Eindrücke von möglicherweise vorschnellen Bewertungen? Das sind typische Fragen, zu denen Führungskräfte in diesem Seminarkonzept miteinander praktische Antworten für ihre Leitungsaufgaben erarbeiten. Sie erwerben die Fähigkeit, bei der Analyse von Problemen einen übergeordneten Blick einzunehmen, lernen Misserfolge auch bei anderen zu tolerieren und als Lernchance zu kommunizieren. Bei Veränderungsprozessen moderieren sie, statt autoritär zu führen, erzeugen „Commitment“ für Unternehmensziele, sind in der Lage, sich von der eigenen Positionsmacht zu distanzieren und ihre Einstellungen zu reflektieren.

Ein konkretes Beispiel aus dem Konzept: Anhand des „Bewusstheitsrades“ erläutern Seminarleitende die Wichtigkeit der Wahrnehmung. Teilnehmende lernen die Vielfalt der Interpretationsmöglichkeiten von der Sinneswahrnehmung zu unterscheiden und zu trennen. Mit persönlichen Beispielen erarbeiten sie, unterstützt durch das entsprechende Handout, alternative Handlungsmöglichkeiten. Mit Wahrnehmungsübungen sensibilisieren sie sich für ihre eigenen Gefühle und für die anderer, schulen ihr empathisches Handeln und Toleranz. Mit der berühmten Geschichte „Der Mann mit dem Hammer“ von Paul Watzlawick lernen sie bildhaft, wie wichtig es ist, immer den „Hammer in der Hand zu behalten, damit er nicht zum Bumerang wird“ und eine Situation aufgrund falscher subjektiver Annahmen sinnlos eskaliert.

Trainerinnen und Seminarleiter erhalten mit „Soziale Kompetenz” ein anwendungsfertiges, flexibel anpassbares Konzept für ein drei- bis viertägiges Training plus Follow-up-Tag mit allen Präsentations- und Teilnehmerunterlagen. Das digitale Trainingskonzept steht als direkter Download oder auf USB-Stick zur Verfügung. Die modern gestalteten Unterlagen können frei genutzt und flexibel an die eigenen Erfordernisse bzw. die Bedürfnisse der Teilnehmenden angepasst werden. Herzstück des Trainings sind die insgesamt 250 PowerPoint-Charts mit zahlreichen Schaubildern und der optionalen Referentenansicht mit allen nötigen Verweisen auf Hintergrundinfos und Übungsanleitungen. Sie können originalgetreu präsentiert werden oder dienen als Blaupause für die Themenbearbeitung an Pinnwand und Flipchart. Ein Trainerleitfaden gibt einen Überblick über Ansatz, Inhalte und eingesetzte Methoden.

Die digitalen Seminarkonzepte von managerSeminare sind im Flat-Design bildschirmoptimiert gestaltet und sowohl für Präsenzweiterbildungen als auch für Online- oder Hybrid-Seminare geeignet. Die Inhalte der Konzepte können neben- und miteinander genutzt werden.

 

Download dieser Presseinformation: https://www.managerseminare.de/presse/pi-12101.doc
Hochauflösende Cover-Datei: https://www.managerseminare.de/presse/tb-12101.jpg
Mehr Informationen und Auszüge aus den Seminarunterlagen: https://www.managerseminare.de/tb/tb-12101

Sandra Eisenmann. Soziale Kompetenz (Digitales Trainingskonzept)
Digitales Konzept mit Trainer-Einzellizenz. Als Direktdownload oder auf Datenstick. Enthält 250 PPT-Charts, Trainerleitfaden und Ablaufpläne, Handouts, Impulse, Chartvorlagen, Online-Ressourcen für 3 oder 4 Trainingstage plus Follow-up. Datenstick 368,00 EUR; Download 348,00 EUR.

Der Bonner Weiterbildungsverlag managerSeminare ist ein auf die berufliche Qualifizierung spezialisierter Fachverlag. Sein Inhaltsangebot ist in zwei Sparten unterteilt: Die eine Sparte versorgt Führungskräfte mit aktueller Information zu Leadership und New Work – repräsentiert durch das Weiterbildungsmagazin „managerSeminare" sowie durch "Leadership Medien" mit komprimiertem Praxiswissen für Führungskräfte. Die zweite Sparte richtet sich an Weiterbildungs-Professionals mit methodisch-didaktischen sowie mit Business-Inhalten. Mit der Fachzeitschrift "Training aktuell“, dem breiten Fundus an „Trainingsmedien“ sowie der Tooldatenbank „Trainerkoffer“ werden Trainerinnen, Berater und Coachs mit handlungsrelevanten beruflichen Hilfestellungen versorgt. Darüber hinaus ist der Verlag Betreiber des Weiterbildungsmarktplatzes https://www.seminarmarkt.de sowie verschiedener Bildungsveranstaltungen wie etwa dem Branchenkongress „#PTT“, dem Digitalkongress „#VTT“, de
m Barcamp „TrainCamp“ sowie dem Visu-Event „#CUBE".

 

managerSeminare Verlags GmbH
Pressestelle / Michael Busch
Endenicher Straße 41
D-53115 Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 9 77 91-0
Fax: +49 (0)228 / 61 61 64
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

https://www.managerseminare.de - Das Weiterbildungsportal
https://www.seminarmarkt.de - Der Weiterbildungsmarktplatz

Unser Unternehmen arbeitet klimaneutral:
https://www.managerseminare.de/klimaneutral

 

 

 

 

Bonn – Mit „Pick-up Feedback für Führungskräfte“ ermuntert Autorin Tanja Föhr Teams und Teamleitende, aktiv ihre Chance zur Weiterentwicklung zu nutzen. Durch das konstruktive Einsetzen von Feedback können sie gleichermaßen Arbeitsabläufe wie Beziehungen verbessern. Das Buch aus der Reihe „Leadership kompakt & visuell“ ist soeben im Bonner Fachverlag managerSeminare erschienen.

Für Unternehmen ist konstruktives Feedback ein oftmals sträflich unterschätztes Instrument, um sich auf Veränderung einzustellen und sich zukunftsfähig zu entwickeln. Leitende sollten das unerlässliche Feedback daher bewusst einholen und als Führungstool einsetzen, so die Überzeugung von Autorin Tanja Föhr. Wie das gelingen kann, zeigt sie in einer neuen Sammlung von praxisnahen und anschaulich dargestellten Methoden des Pick-up Feedbacks, die auch digital einsetzbar sind. Ergänzt ist die einfach umsetzbare Methodensammlung um Hintergrundwissen zu konstruktivem Feedback sowie zur Vermeidung von Fehleinschätzungen.

Die Vorgehensbeschreibungen aller Methoden sind selbsterklärend illustriert, sodass Leser auf einen Blick erkennen, wie die Methode und der spezielle Kniff daran funktioniert. Herangehensweise und bildhafte Darstellung laden Leser und Leserin ein, einfach Methoden auszuprobieren oder Tipps umzusetzen, die zu seinem bzw. ihrem Stil und der betrieblichen Situation passen.

Einige Beispiele aus dem Inhalt: Es empfiehlt sich, sich vorher Gedanken zu machen, welche Art Feedback gebraucht wird. Das kann unter anderem als „Training on the Job“ erfolgen. Feedback-Geber und -Nehmer gewinnen so eine neue Perspektive auf sich und erhalten damit die Chance, Neues auszuprobieren. Andere Feedback-Arten legen unterschiedliche Schwerpunkte: Wertschätzungsmethoden wie das „EPI-Feedback“ fördern Selbstvertrauen und Selbstwert der Menschen. Sie sollen emotional-ehrlich, positiv-präzise und individuell erfolgen und stärken Eigenschaften und Selbstwert der Person. Wird eine Ratschlag-Methode gewählt, können auch über kritisches Feedback schwierige Situationen geklärt werden und Arbeitsprozesse besser laufen. Mit coachendem Feedback durch einen Partner wiederum wird mithilfe der im Buch angebotenen unterstützenden Leitfäden eigene Klarheit erreicht. Evaluierendes Feedback schließlich bietet verschiedene Möglichkeiten, ein Bild der Lage einzuholen, beispielsweise anhand der zielorientierten OKR-Methode. Das letzte Kapitel zeigt schließlich sowohl typische Feedback-Fallen als auch den Weg zu einer Feedback-Kultur auf.

Einmal mehr stehen den Lesern digitale Handouts als Download-Ressource zur Verfügung, die sie als persönliche Arbeitshilfe jederzeit in beliebiger Anzahl ausdrucken können.

Das Buch ist der neue Band der Reihe „Leadership kompakt & visuell”. Sie ergänzt die Reihe „Leadership kompakt” durch grafisch aufbereitete Methodendarstellungen. Beide Reihen unterstützen junge Führungskräfte bei den täglichen Herausforderungen ihres Jobs. Abonnenten von managerSeminare beziehen Bücher dieser Editionen zum halben Preis.

Nähere Informationen zu diesem Buch und eine Leseprobe: https://www.managerseminare.de/tb/tb-12085
Download der Presseinformation unter: https://www.managerseminare.de/presse/pi-12085.doc
Download der hochauflösenden Buchcover-Datei: https://www.managerseminare.de/presse/tb-12085.jpg

Tanja Föhr: Pick-up Feedback für Führungskräfte. Wissen und Methoden für eine eigenverantwortliche Feedback- und Lernkultur. managerSeminare, Bonn 2021, 128 S, digitale Arbeitshilfen online, kt., ISBN 978-3-95891-091-1, 24,90 Euro

Der Bonner Weiterbildungsverlag managerSeminare ist ein auf die berufliche Qualifizierung spezialisierter Fachverlag. Sein Inhaltsangebot ist in zwei Sparten unterteilt: Die eine Sparte versorgt Führungskräfte mit aktueller Information zu Leadership und New Work – repräsentiert durch das Weiterbildungsmagazin „managerSeminare" sowie durch "Leadership Medien" mit komprimiertem Praxiswissen für Führungskräfte. Die zweite Sparte richtet sich an Weiterbildungs-Professionals mit methodisch-didaktischen sowie mit Business-Inhalten. Mit der Fachzeitschrift "Training aktuell“, dem breiten Fundus an „Trainingsmedien“ sowie der Tooldatenbank „Trainerkoffer“ werden Trainerinnen, Berater und Coachs mit handlungsrelevanten beruflichen Hilfestellungen versorgt. Darüber hinaus ist der Verlag Betreiber des Weiterbildungsmarktplatzes https://www.seminarmarkt.de sowie verschiedener Bildungsveranstaltungen wie etwa dem Branchenkongress „#PTT“, dem Digitalkongress „#VTT“, dem Barcamp „TrainCamp“ sowie dem Visu-Event „#CUBE".

 

managerSeminare Verlags GmbH
Pressestelle / Michael Busch
Endenicher Straße 41
D-53115 Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 9 77 91-0
Fax: +49 (0)228 / 61 61 64
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

https://www.managerseminare.de - Das Weiterbildungsportal
https://www.seminarmarkt.de - Der Weiterbildungsmarktplatz

 

Bonn – Mit dem Seminarkonzept von Jutta Portner optimieren erfahrene Verhandler ihre Verhandlungs-Skills. Neue Werkzeuge erleichtern ihnen das strategische Führen von schwierigen Verhandlungen und helfen ihnen dabei, in komplexen Situationen die Kontrolle über das Geschehen zu behalten. Das direkt umsetzbare Seminarkonzept zu diesem Thema ist soeben als digitaler Download oder auf USB-Stick im Bonner Weiterbildungsverlag managerSeminare erschienen.

Verhandlungen werden besonders dann zur Herausforderung, wenn verfahrene Situationen entstehen, in denen die Gegenseite ihre Interessen einseitig durchsetzen will und das komplette Scheitern der Verhandlung in Kauf nimmt. Dies beschreibt eine, wenn auch fiktive, Fallstudie aus dem Konzept: Ein Tapetenhersteller sieht sich in einer aus dem Ruder gelaufenen Situation mit Kunden ausgesetzt. Seine Lieferverträge sind einseitig zugunsten der von ihm belieferten Baumärkte gestaltet und Vertragsstrafen werden von ihnen als Druckmittel zur Durchsetzung von Zusatzforderungen instrumentalisiert. Welche Analysen kann der vom Hersteller beauftragte Verhandlungscoach nutzen und wie kann seine daraus abgeleitete Strategie gestaltet werden, um an den Tisch zurückzukehren und die „goldene Brücke“ zu konstruktivem Miteinander zu bauen? In der Übung erarbeiten die Teilnehmenden ihre individuellen Strategien ...

Mit diesem einsatzfertigen 2-Tages-Training können Verhandlungstrainer nicht nur heikle Verhandlungssituationen mit ihren Teilnehmenden einüben, sondern auch Methoden trainieren, um in schwierigen Situationen zu deeskalieren. Auch erfahrene Profis lernen, wie sie unter Druck die Kontrolle behalten, wie sie Ärger und Feindseligkeit auflösen, sich bei sogenannten „schmutzigen Tricks“ verhalten und Beeinflussungstechniken nutzen können. An den aktivierenden Fallstudien und Übungen profitieren auch professionelle Verhandler*innen und Verkäufer*innen, die ihre Praxiserfahrungen in die Verhandlungssimulationen einbringen können und das in den Fallstudien Gelernte in ihren Alltag umsetzen.

Seminarleiter erhalten ein anwendungsfertiges, flexibel anpassbares Konzept für ein zweitägiges Training mit allen Präsentations- und Teilnehmerunterlagen. Es wechseln sich erlebnisorientierte Übungen mit Case Studies, Gruppenarbeiten mit konkreten Verhandlungssimulationen mit kreativer Lösungserarbeitung und Inputs ab. Das digitale Trainingskonzept steht als direkter Download oder auf USB-Stick zur Verfügung. Trainer und Seminarleiterinnen können die modern gestalteten Unterlagen frei nutzen und flexibel an ihre eigenen Erfordernisse bzw. die Bedürfnisse der Teilnehmenden anpassen. Herzstück des Trainings sind die 139 PowerPoint-Charts mit zahlreichen Schaubildern und der optionalen Referentenansicht mit allen nötigen Verweisen auf Hintergrundinfos und Übungsanleitungen. Sie können originalgetreu präsentiert werden oder dienen als Blaupause für die Themenbearbeitung an Pinnwand und Flipchart. Ein Trainerleitfaden gibt einen Überblick über Ansatz, Inhalte und eingesetzte Methoden.

Das Seminarkonzept baut inhaltlich auf dem vorangegangenen Seminarkonzept „Professionell verhandeln – Basic“ auf. Die beiden Konzepte „Basic“ und „Advanced“ sind einzeln erhältlich oder zusammen zum günstigen Kombinationspreis und können miteinander eingesetzt werden.

Download dieser Presseinformation: https://www.managerseminare.de/presse/pi-12080.doc
Hochauflösende Cover-Datei: https://www.managerseminare.de/presse/tb-12080.jpg
Mehr Informationen zum Seminarkonzept „Professionell verhanden – Advanced“ und eine Leseprobe daraus: https://www.managerseminare.de/tb/tb-12080
Mehr Informationen zum Kombiangebot der aufeinander aufbauenden Seminarkonzepte Basic und Advanced: https://www.managerseminare.de/tb/tb-12108

Jutta Portner. Professionell verhandeln - Advanced (Digitales Trainingskonzept)
Mit schwierigen Verhandlungspartnern und Situationen umgehen. Als Direktdownload oder auf Daten-stick, 139 PPT-Folien mit Traineranleitungen, Trainingsablauf, Flipcharts, Handouts, Infos, Online-Ressourcen für 2 Trainingstage. Datenstick 268,00 EUR; Download 248,00 EUR.

Der Bonner Weiterbildungsverlag managerSeminare ist ein auf die berufliche Qualifizierung spezialisierter Fachverlag. Sein Inhaltsangebot ist in zwei Sparten unterteilt: Die eine Sparte versorgt Führungskräfte mit aktueller Information zu Leadership und New Work – repräsentiert durch das Weiterbildungsmagazin „managerSeminare" sowie durch "Leadership Medien" mit komprimiertem Praxiswissen für Führungskräfte. Die zweite Sparte richtet sich an Weiterbildungs-Professionals mit methodisch-didaktischen sowie mit Business-Inhalten. Mit der Fachzeitschrift "Training aktuell“, dem breiten Fundus an „Trainingsmedien“ sowie der Tooldatenbank „Trainerkoffer“ werden Trainerinnen, Berater und Coachs mit handlungsrelevanten beruflichen Hilfestellungen versorgt. Darüber hinaus ist der Verlag Betreiber des Weiterbildungsmarktplatzes https://www.seminarmarkt.de sowie verschiedener Bildungsveranstaltungen wie etwa dem Branchenkongress „#PTT“, dem Digitalkongress „#VTT“, dem Barcamp „TrainCamp“ sowie dem Visu-Event „#CUBE".

 

managerSeminare Verlags GmbH
Pressestelle / Michael Busch
Endenicher Straße 41
D-53115 Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 9 77 91-0
Fax: +49 (0)228 / 61 61 64
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

https://www.managerseminare.de - Das Weiterbildungsportal
https://www.seminarmarkt.de - Der Weiterbildungsmarktplatz

Unser Unternehmen arbeitet klimaneutral:
https://www.managerseminare.de/klimaneutral

 

Bonn – Mit dem Handbuch „Power-Tools für den direkten Draht ins Team“ liefert Almuth Wünsch Führungskräften schnell umsetzbare Hilfestellungen und praktische Tipps zu Kernaufgaben der Mitarbeiterführung. Der neue Band aus der Reihe „Leadership kompakt“ ist soeben im Bonner Fachverlag managerSeminare erschienen.

Der konstruktive Umgang mit dem „Menschelnden” prägt den Alltag von Führungskräften und ist zugleich deren größte Herausforderung. Fehlt einer Führungskraft der gute Draht zu Team und Mitarbeitenden, so wird es ihr kaum gelingen, gute Lösungen für Sachprobleme zu finden. Genau diese alltäglichen Knackpunkte greift die Diplom-Psychologin und Beraterin Almuth Wünsch in ihrem Buch auf. Sie gibt zu Situationen wie dem Delegieren, dem Handhaben von Feedback, dem Fällen von Entscheidungen oder auch dem Führen von Veränderungsgesprächen ganz konkrete Anleitungen und Tipps, die „für einen guten Draht“ ins eigene Team unerlässlich sind. Diese Power-Tools lösen die kleinen praktischen Probleme, die Führungskräfte bei der Mitarbeiterführung begegnen und ihnen häufig bereits jahrelang als Steine im Weg liegen.

Mit den ersten Kapiteln lernen Führende zunächst Werkzeuge kennen, um Missverständnisse präventiv zu vermeiden. Dazu bietet das erste Kapitel Basiswissen zu wichtigen Aspekten der Kommunikation. Es lädt dazu ein, sich auch von eigenen „Verhaltensfallen“ zu befreien. Das zweite Kapitel unterstützt Führungskräfte dabei, klare Verhältnisse beim Delegieren zu schaffen. Um typischen Problemen präventiv zu begegnen, ist ein kontinuierlicher Umgang mit Feedback sowie eine klare Informationsweitergabe unumgänglich, die Vorgehensweisen dabei erklärt das dritte Kapitel. Und wenn einfach nicht zu erkennen ist, warum ein Teammitglied nicht tut, was es soll, helfen die im vierten Kapitel vorgestellten Methoden, systematisch Arbeitshindernisse aufzudecken und zu lösen. Eine solche Prävention reduziert Missverständnisse und Konflikte. Kommt es dennoch dazu, unterstützen Informationen und Leitfäden der nächsten beiden Kapitel bei einem kritischen Mitarbeitergespräch und bei der Moderation von Konflikten. Des Weiteren beleuchtet die Autorin Fallstricke und Vorgehensweisen beim Entscheiden und beim Verhandeln. Und abschließend bekommt die Führungskraft auch noch Tipps und Tools an die Hand, mit denen ihr der Start ins produktive Miteinander bei einem neuen Team gelingt.

Als zusätzlicher Service zum Buch stehen umfangreiche digitale Arbeitshilfen zur Verfügung, die die Buchinhalte wirksam ergänzen.

Abonnenten der Zeitschrift managerSeminare beziehen Bücher der Edition „Leadership kompakt“ zum halben Preis.

 

Nähere Informationen zu diesem Buch und eine Leseprobe: https://www.managerseminare.de/tb/tb-12086
Download der Presseinformation unter: https://www.managerseminare.de/presse/pi-12086.doc
Download der hochauflösenden Buchcover-Datei: https://www.managerseminare.de/presse/tb-12086.jpg

 

Almuth Wünsch: Power-Tools für den direkten Draht ins Team. Soforthilfe zur Mitarbeiterführung in wichtigen Bereichen wie Delegieren, Entscheiden, Kritik äußern, Konfliktmoderation, den Einstieg ins neue Team und Verhandlungsführung. managerSeminare, Bonn 2021, 128 S. + Online-Arbeitshilfen, kt., ISBN 978-3-95891-086-7, 24,90 Euro

Der Bonner Weiterbildungsverlag managerSeminare ist ein auf die berufliche Qualifizierung spezialisierter Fachverlag. Sein Inhaltsangebot ist in zwei Sparten unterteilt: Die eine Sparte versorgt Führungskräfte mit aktueller Information zu Leadership und New Work – repräsentiert durch das Weiterbildungsmagazin „managerSeminare" sowie durch "Leadership Medien" mit komprimiertem Praxiswissen für Führungskräfte. Die zweite Sparte richtet sich an Weiterbildungs-Professionals mit methodisch-didaktischen sowie mit Business-Inhalten. Mit der Fachzeitschrift "Training aktuell“, dem breiten Fundus an „Trainingsmedien“ sowie der Tooldatenbank „Trainerkoffer“ werden Trainerinnen, Berater und Coachs mit handlungsrelevanten beruflichen Hilfestellungen versorgt. Darüber hinaus ist der Verlag Betreiber des Weiterbildungsmarktplatzes https://www.seminarmarkt.de sowie verschiedener Bildungsveranstaltungen wie etwa dem Branchenkongress „#PTT“, dem Digitalkongress „#VTT“, dem Barcamp „TrainCamp“ sowie dem Visu-Event „#CUBE".

managerSeminare Verlags GmbH
Pressestelle / Michael Busch
Endenicher Straße 41
D-53115 Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 9 77 91-0
Fax: +49 (0)228 / 61 61 64
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

https://www.managerseminare.de - Das Weiterbildungsportal
https://www.seminarmarkt.de - Der Weiterbildungsmarktplatz

Unser Unternehmen arbeitet klimaneutral:
https://www.managerseminare.de/klimaneutral

 

 

Bonn – Mit „Business as Visual“ vermittelt Graphic Recorder Christian Ridder Tipps, Beispiele und Anwendungsszenarien, um eigene Ideen, komplizierte Arbeitsprozesse sowie alles schwer in Worte zu Fassende visuell auszudrücken. Das Workbook und das dazugehörige KartenSet mit 50 inspirierenden Kartenmotiven sind im Bonner Fachverlag managerSeminare erschienen.

Sechs Gelehrte untersuchen mit verbundenen Augen denselben Elefanten und kommen zu gänzlich widersprüchlichen Meinungen über dessen Aussehen. Die bekannte Geschichte steht beispielhaft für all das, was auch den Alltag in einem Unternehmen ausmacht: Man steht vor einer komplexen Aufgabe, aber die Akteure interessieren sich nur für ihren eigenen Bereich und bestehen auf ihrer Sichtweise – der Blick für das große Ganze geht verloren. In der Einleitung seines Methodenbuchs "Business as Visual" entwickelt der Graphic Recorder Christian Ridder die Elefantenstory zu einem guten Ende weiter: Die Beteiligten respektieren nicht nur ihre unterschiedlichen Standpunkte, sie nehmen diese tatsächlich auch physisch ein. Indem sie ihre jeweils unterschiedlichen Sichtweisen visualisieren, haben sie nun als Gesamtbild die Silhouette eines Elefanten vor Augen – und damit die Grundlage für ein gemeinsames Verständnis geschaffen.

Bilder haben die Kraft, festgefahrene Sichtweisen aufzubrechen, Gedanken zu ordnen, Botschaften überzeugend zu vermitteln, Prozesse effektiver zu gestalten und miteinander kreative Lösungen zu finden. In seinem Buch nimmt Christian Ridder die Leser mit in einen Visualisierungskochkurs, der mit einer Art „Küchenrundgang“ als Einführung in den Stammbaum und die Spielarten der Visualisierung beginnt und über die Zeichenmaterialien als Küchenausstattung zu den Zutaten der Bildsprache führt. Es folgen die richtige Zubereitung der Zutaten in Form von Visualisierungsstrategien mittels Mind Maps, Canvas, organisches Clustern, Post-it-Postern und vieles mehr, um Zusammenhänge darzustellen. Und schließlich kommen mit einer umfangreichen Speisekarte und den Lieblingsgerichten auch anspruchsvolle Feinschmecker unter den Lesern auf ihre Kosten: bei der Konzeption komplexerer Bildstrukturen, Metapherwelten und Anwendungsszenarien wie Sketchnotes, Design Thinking, der Visualisierung von Projekten oder Gesprächsimpulsen im Meeting zeigt sich, dass der Visualisierung im beruflichen Alltag praktisch keine Grenzen gesetzt sind. Beraterinnen, Coachs, Trainer und Moderatorinnen mit Visualisierungskompetenz steigern die Qualität ihrer Workshops und Coachings. Managerinnen und Führungskräfte lernen mithilfe der Visualisierung, die richtigen Fragen zu stellen und ihre Botschaften in Bildern wirksam und mit bleibendem Eindruck zu vermitteln.

Das Buch lässt sich kombinieren mit der gleichnamigen Bildkartensammlung „Business as Visual – Das KartenSet“, die parallel zum Methodenbuch erhältlich ist. Die 50 Bildmetaphern des Kartensets dienen als direkt einsetzbare Arbeitshilfe, um Projekte, Konflikte, Veränderungsprozesse, Führungsfragen und andere berufliche Herausforderungen zu reflektieren – und sind für den häufigen Gebrauch entsprechend strapazierfähig hergestellt. Buch und KartenSet sind als Doppelpack erhältlich, aber auch einzeln zu beziehen.

 

Nähere Informationen und Leseproben zu Buch und KartenSet unter:
https://www.managerseminare.de/tb/tb-12084
Nähere Informationen zum Buch:
https://www.managerseminare.de/tb/tb-12082
Nähere Informationen zum KartenSet:
https://www.managerseminare.de/tb/tb-12083

Download dieser Presseinformation als Word-Dokument unter:
https://www.managerseminare.de/presse/pi-12082.doc

Download der Cover-Dateien von Buch und Set:
https://www.managerseminare.de/presse/tb-12082.jpg
https://www.managerseminare.de/presse/tb-12083.jpg

Christian Ridder: Business as Visual Doppelpack – Buch und KartenSet. managerSeminare, Bonn 2021. Methodenbuch 240 S., kt., und KartenSet aus 50 Karten auf strapazierfähigem Karton, zusammen zum Kombinationspreis 69,90 Euro ab Verlag.

Christian Ridder: Business as Visual. Verstehen, gestalten und steuern mit Bildern. managerSeminare, Bonn 2021, 240 S., kt., ISBN 978-3-95891-088-1, 49,90 Euro.

Christian Ridder: Business as Visual: Das KartenSet. 50 metaphorische Bildmotive als Inspirationsquelle für das Reflektieren und Visualisieren von Arbeitssituationen. managerSeminare, Bonn 2021, 50 Karten auf strapazierfähigem Karton (DIN A5), ISBN 978-3-95891-089-8, 39,90 Euro.

Die managerSeminare Verlags GmbH ist ein auf die Qualifizierung von Mitarbeitern, Führungskräften und Weiterbildnern spezialisierter Fachverlag. Zu den Sparten des Verlages gehören zwei Buchprogramme: Ersteres das auf Trainer, Berater und Coachs ausgelegte Buchprogramm der „Edition Training aktuell“ und zweitens die „Edition Leadership kompakt“ mit komprimiertem Praxiswissen für Führungskräfte. Dazu die Fachzeitschriften „Training aktuell“ mit handlungsrelevantem Wissen für professionell agierende Weiterbildner und das derzeit auflagenstärkste Weiterbildungsmagazin „managerSeminare“. Darüber hinaus ist die managerSeminare Verlags GmbH Betreiber der Datenbank www.seminarmarkt.de und Veranstalter des Branchenkongresses „Petersberger Trainertage“, der einmal jährlich im Steigenberger Grandhotel Petersberg stattfindet. Im Jahr 2021 fanden sie digital über Zoom statt als VTT2021 - Virtuelle Thementage.

 

 

managerSeminare Verlags GmbH
Pressestelle / Michael Busch
Endenicher Straße 41
D-53115 Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 9 77 91-0
Fax: +49 (0)228 / 61 61 64
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

https://www.managerseminare.de - Das Weiterbildungsportal
https://www.seminarmarkt.de - Der Weiterbildungsmarktplatz

Unser Unternehmen arbeitet klimaneutral:
https://www.managerseminare.de/klimaneutral

 

 

 

 

Bonn – Mit dem Entwicklungsprogramm von Manfred und Iris Schwarz begleiten Trainer*innen über 11 Trainingstage hinweg die Kompetenzentwicklung junger Führungskräfte. Dazu erhalten sie einen erprobten Ablaufplan sowie einsatzfertiges, frei anpassbares Seminarmaterial für die direkte Umsetzung. In dem Gesamtpaket ist die komplette Entwicklung über 11 Trainingstage plus Kolloquium enthalten, ebenso wie die Ablaufpläne für ein dreitägiges Grundlagenseminar sowie für ein sechstägiges Intensivtraining. Es ist entweder als digitaler Download oder auf Datenstick im Bonner Weiterbildungsverlag managerSeminare verfügbar.

Für Führungskräfte geht es nicht nur um Wissen oder Techniken. Entscheidend ist vielmehr eine Entwicklung der individuellen Haltung zu Führung, Werten, Selbstreflexion und Rollenklarheit. In diesem Entwicklungsprogramm geht es vor allem um den Lernprozess, in dem sich die Teilnehmenden Skills in Übungen und Präsentationen weitestgehend selbst erarbeiten und eigene Anliegen einbringen. Leitende erwerben hier grundlegende Führungskenntnisse und bauen spezielle Kompetenzen weiter aus. So bereiten sie sich auch auf die Anforderungen der VUCA-Welt mit Werkzeugen agiler Führung vor. Wer mit dem systemischen Denken noch nicht vertraut ist, wird einige grundlegende Elemente davon kennenlernen.

Die fünf Module des Trainings decken wesentliche Kompetenzfelder ab: Allgemeine Führungskompetenzen, Soziale Kompetenzen, Personale Kompetenzen, Agile Führungskompetenzen und Kompetenzen in Veränderungsprozessen. Ein Beispiel aus dem Modul Soziale Kompetenzen: Hier dreht sich ein Inhaltsteil um den Umgang mit Konflikten. Dazu erwerben Teamleiter Kenntnisse, mit denen sie Konflikte im Team konstruktiv lösen, ohne sich selbst in den Konflikt zu verwickeln. Als Material nutzen Trainierende hierfür eine Anleitung, eine Übung, Inputs und können direkt ein Teilnehmerskript zum Thema Konfliktklärungsgespräche weiterreichen. Die Materialien können bedarfsgerecht angepasst werden.

Sämtliche Inhalte des Gesamtpakets sind gleichermaßen für Präsenztrainings wie für hybride Lernformate einsetzbar. Die modern designten 300 PowerPoint-Vorlagen dienen sowohl als didaktischer Leitfaden als auch zur (Online-)Präsentation. Zur Umsetzung im virtuellen Bereich geben die Autoren unterstützende Hinweise. Die modulhaften Bausteine aller Seminarinhalte können beliebig neu zusammengestellt, erweitert oder ergänzt werden, um eigenständige Trainings zu entwickeln.

Neben der vollständigen Führungskräfteentwicklung über 11 Tage sind im Gesamtpaket weitere kürzere Einheiten vorkonfiguriert, deren Auskopplungen auch separat bezogen werden können: das dreitägige Basistraining "Grundlagen Führung und systemisches Denken" und das sechstägige Intensivtraining "Führungswissen kompakt". Im Rahmen der Trainer-Einzellizenz haben Erwerber das Recht, alle Inhalte nach ihrem individuellen Bedarf zu bearbeiten. Sie können die Unterlagen frei nutzen und flexibel an ihre eigenen Erfordernisse bzw. die Bedürfnisse der Teilnehmerschaft anpassen.

 

Mehr Informationen zu dem „Gesamtpaket Führungskräfteentwicklung“ (11 Trainingstage plus Kolloqium):
https://www.managerseminare.de/tb/tb-12071
Mehr Informationen zu „Führungswissen kompakt“ (Sechstägiges Intensivtraining):
https://www.managerseminare.de/tb/tb-12098
Mehr Informationen zu „Grundlagen Führung und systemisches Denken“ (3 Tage klassisches Führungstraining):
https://www.managerseminare.de/tb/tb-12066

 

Der Download der Presseinformation als Word-Dokument:

Manfred Schwarz, Iris Schwarz. Führungskräfteentwicklung – Gesamtpaket (Digitales Trainingskonzept)
Trainer-Einzellizenz: 11 Tage Lehrgang plus Kolloquium + 3 Tage Führungsgrundlagen + 6 Tage Intensivtraining. Direktdownload oder auf Datenstick. Enthält 300 PPT-Charts mit Traineranleitungen, die Ablaufpläne für die gesamte Führungskräfteentwicklung + für ein dreitägiges Grundlagentraining + für ein 6-tägiges Intensivtraining, außerdem 184 Flipcharts, umfassende Teilnehmerskripts, Werkzeuge, Online-Ressourcen. 698,00 EUR.

Manfred Schwarz, Iris Schwarz. Führungswissen kompakt – Intensivtraining (Digitales Trainingskonzept)
Trainer-Einzellizenz: 6 Tage Lehrgang. Direktdownload oder als Datenstick, 181 PPT-Charts mit Traineranleitungen, Ablaufplan für ein Grundlagentrainig plus drei Erweiterungstage in einzelnen Führungsdisziplinen, Flipcharts, Handouts, Werkzeuge, Online-Ressourcen. 558,00 EUR.

Manfred Schwarz, Iris Schwarz. Grundlagen Führung und systemisches Denken (Digitales Trainingskonzept)
Trainer-Einzellizenz: 3 Tage Lehrgang. Digitales Konzept mit Trainer-Einzellizenz. Online oder per Datenstick. Enthält 100 PPT-Charts, Trainerleitfaden, Trainingsablauf, 83 Seiten Handout, 54 Flipcharts, Werkzeuge, Online-Ressourcen. 268,00 EUR.

Die managerSeminare Verlags GmbH ist ein auf die Qualifizierung von Mitarbeitern, Führungskräften und Weiterbildnern spezialisierter Fachverlag. Zu den Sparten des Verlages gehören zwei Buchprogramme: Ersteres das auf Trainer, Berater und Coachs ausgelegte Buchprogramm der „Edition Training aktuell“ und zweitens die „Edition Leadership kompakt“ mit komprimiertem Praxiswissen für Führungskräfte. Dazu die Fachzeitschriften „Training aktuell“ mit handlungsrelevantem Wissen für professionell agierende Weiterbildner und das derzeit auflagenstärkste Weiterbildungsmagazin „managerSeminare“. Darüber hinaus ist die managerSeminare Verlags GmbH Betreiber der Datenbank https://www.seminarmarkt.de und Veranstalter des Branchenkongresses „Petersberger Trainertage“, der einmal jährlich im Steigenberger Grandhotel Petersberg stattfindet. Im Jahr 2021 fanden sie digital über Zoom statt als VTT2021 - Virtuelle Thementage.

 

managerSeminare Verlags GmbH
Pressestelle / Michael Busch
Endenicher Straße 41
D-53115 Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 9 77 91-0
Fax: +49 (0)228 / 61 61 64
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

https://www.managerseminare.de - Das Weiterbildungsportal
https://www.seminarmarkt.de - Der Weiterbildungsmarktplatz

Unser Unternehmen arbeitet klimaneutral:
https://www.managerseminare.de/klimaneutral

Bonn – Die Neue Arbeitswelt fordert für agile Teams besondere Skills für den Umgang miteinander und die Bereitschaft, gewohnte Muster zu verlassen. Schauspielerin und Coach Monika Eßer-Stahl beschreibt 130 Methoden aus ihrer Impro-Praxis, mit denen Menschen ihre Skills unterhaltsam trainieren, ausprobieren und erleben können. Ihre Übungssammlung mit Hinweisen zum Einsatz einzelner Tools im Online-Bereich ist soeben im Verlag managerSeminare in Bonn erschienen.

Sabine Jung als Führungskraft wird mit Mitte 20 Abteilungsleiterin eines neuen Teams. In Teammeetings unterbricht ein erfahrener Mitarbeiter sie öfter, setzt eigene Themen auf die Agenda. Was passiert und wie kann Sabine konstruktiv damit umgehen? Im Kapitel „Ja zur Körpersprache!“ geht es um Situationen, wo es hakt, ohne dass die Ursachen an Worten festgemacht werden können und wie Status gekonnt eingesetzt werden kann. Daran ansetzend beschreibt Monika Eßer-Stahl einige Übungen dazu, wie Sabine ihren interaktiven Status bewusst verändern kann. Trainer*innen können mit den Impros schnell herausfinden, was wahrscheinlich der eher natürliche Status einer Person ist. Teilnehmende können an sich arbeiten und damit auch ihr Zusammenwirken mit Spaß an der Sache verbessern.

Es geht nicht um darstellerische Fähigkeiten, sondern um gelingende Kommunikation und Zusammenarbeit. Leser*innen können das Praxishandbuch wie ein Rezeptbuch nutzen und einzelne Tools auswählen. Beispiele: In „Eine Minute Vortrag“ nehmen die Teilnehmenden nacheinander einen vorher nicht bekannten Gegenstand an die Hand und halten einen kurzen, unvorbereiteten Vortrag dazu, bei dem sie Behauptungen aufstellen. In postitiver Grundhaltung und mit Spaß an der Sache trainieren sie ihre kreativen Fähigkeiten, ihre Präsentationsfähigkeiten, ihre Fehlertoleranz. Wie fühlt sich etwas an, wenn man in der Postition steckt und wie sieht das Ganze von außen aus? Die Übung „Statuen – Innen- und Außenperspektive“ unterstützt nicht nur im kreativen Assoziieren, sondern sensibilisiert auch für die Wahrnehmung der Unterschiede von Innen- und Außenansicht. „Korikalo…Lapsaasalla…“: Teilnehmende erzählen von einem Erlebnis pantomimisch und in der Fantasiesprache Gibberish. In dieser teambildenden Übung steigern sie ihren körperlichen Ausdruck jenseits der Komfortzone, lernen, der Gruppe zu vertrauen und passen sich flexibel an andere Interpretationen an.

Die Übungen sind in einer Matrix nach typischen agilen Kriterien sortiert. Das erlaubt einen zusätzlichen gezielten Zugriff auf die passende Übung. Begleitend zum Buch erhalten Leser*innen zusätzliche Online-Contents: alternative Übungen zu einigen der im Buch dargestellten Übungen und zusätzliche Übungen für virtuelle Teams. Diverse der im Buch dargestellten Übungen sind auch in virtuellen Lernformaten einsetzbar. Hierzu wird beschrieben, welche Tools in Videokonferenzen einsetzt werden.

 

Nähere Informationen zu diesem Buch und eine Leseprobe: https://www.managerseminare.de/tb/tb-12081

Monika Eßer-Stahl: Out oft the Box. Angewandte Improvisation: Das Praxisbuch für agile und erfolgreiche Teamarbeit. managerSeminare, Bonn 2021, 328 S., kt., ISBN 978-3-95891-087-4, 49,90 Euro

Die managerSeminare Verlags GmbH ist ein auf die Qualifizierung von Mitarbeitern, Führungskräften und Weiterbildnern spezialisierter Fachverlag. Zu den Sparten des Verlages gehören zwei Buchprogramme: Ersteres das auf Trainer, Berater und Coachs ausgelegte Buchprogramm der „Edition Training aktuell“ und zweitens die „Edition Leadership kompakt“ mit komprimiertem Praxiswissen für Führungskräfte. Dazu die Fachzeitschriften „Training aktuell“ mit handlungsrelevantem Wissen für professionell agierende Weiterbildner und das derzeit auflagenstärkste Weiterbildungsmagazin „managerSeminare“. Darüber hinaus ist die managerSeminare Verlags GmbH Betreiber der Datenbank seminarmarkt.de und Veranstalter des Branchenkongresses „Petersberger Trainertage“, der einmal jährlich im Steigenberger Grandhotel Petersberg stattfindet.

 

managerSeminare Verlags GmbH
Pressestelle / Michael Busch
Endenicher Straße 41
D-53115 Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 9 77 91-0
Fax: +49 (0)228 / 61 61 64
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

https://www.managerseminare.de - Das Weiterbildungsportal
https://www.seminarmarkt.de - Der Weiterbildungsmarktplatz

Unser Unternehmen arbeitet klimaneutral:
https://www.managerseminare.de/klimaneutral

 

 

Bonn – Das Leben mit der aktuellen Krise hat Online-Trainings und Remote-Coachings zu einem beispiellosen Schub verholfen. Die Konzeption von Seminaren ist eine andere geworden, die Arbeitsweise von Beratern und Coachs hat sich radikal verändert. Und: Die Weiterbildungsbranche wird zukünftig noch weiblicher geprägt sein. Das sind nur einige der Erkenntnisse aus der von Jürgen Graf herausgegebenen aktuellen Studie des Bonner Fachverlags managerSeminare.

Der Betriff Remote-Coaching löste vor einigen Jahren noch fragende Blicke aus in einer Branche, die ihre Expertise gerade im persönlichen Kontakt und der Face-to-Face-Kommunikation sah. Corona hat den Sog in Richtung Online massiv beschleunigt. Auch wenn man in der Zeit „danach“ wieder für bestimmte Themen in hybride oder Präsenzformate zurückkehren wird, in den Zustand „davor“ wird sich das Rad der Weiterbildungswelt nicht mehr zurückdrehen lassen. In jedem Fall hat die Branche die Modelle des Change-Managements, die sie Teilnehmern gemeinhin vermittelt, 2020 in ihrem eigenen Tun durchlebt und durchlitten – und dabei auch zu guten Teilen ihre Resilienz unter Beweis gestellt. Eines hat allerdings auch Corona nicht verändert: Der Frauenanteil unter den Weiterbildungsprofessionals wächst stetig und liegt inzwischen deutlich über 50 Prozent.

Neben den großen Trends liefert die Studie Antworten auf Fragen wie: Welchen zeitlichen Anteil wenden Sie für die Trainingsdurchführung, Konzeption oder Akquise auf? Welchen Umsatzanteil investieren Sie für Ihr Marketing und Ihre eigene Weiterbildung? Wie ausgeprägt ist Ihr Spezialisierungsgrad? Wie viele Trainingstage und Coachingstunden konnten Sie 2020 durchführen? Welcher Anteil entfällt davon auf Online-Trainings und -Coachings?

Die von Jürgen Graf herausgegebene Studie „WeiterbildungsSzene Deutschland 2021“ nimmt neben den Inhalten und der Organisation der Weiterbildungsmaßnahmen auch die Tätigkeitsfelder sowie die Auslastung und Auftragslage der Trainer und Coachs unter die Lupe. Zudem liefert sie ein Stimmungsbarometer der Branche zu 19 zentralen Trends rund um die Management-Weiterbildung. Vielfach wird dabei auf Vergleichsergebnisse aus früheren Erhebungen zurückgegriffen, um Entwicklungen und Veränderungen sichtbar zu machen.

Die aktuelle Umfrage von managerSeminare liefert Weiterbildungsprofessionals damit wichtige Hintergrundinformationen für das Benchmarking und die persönliche Standortbestimmung. Die Studie ist Teil der Research-Reihe „WeiterbildungsSzene Deutschland“, die jährlich exklusive Marktdaten für Trainer, Beraterinnen und Coachs liefert. Über 800 von ihnen beteiligten sich im Dezember 2020 an der Online-Umfrage des Bonner Weiterbildungsverlags. Die 78-seitige Studie kostet 99,50 Euro und ist als Printversion oder als E-Book erhältlich. Abonnenten der Fachzeitschrift Training aktuell erhalten das E-Book der Studie kostenlos im Rahmen ihres Abonnements.

 

Nähere Informationen zu der Studie und eine Leseprobe:
https://www.managerseminare.de/Verlagsprogramm/WeiterbildungsSzene-Deutschland-2021,280361

Jürgen Graf: WeiterbildungsSzene Deutschland 2021. Themen und Trends in Training, Beratung, Coaching. Bonn 2021, ebook (PDF), 78 Seiten, 99,50 Euro.

Die managerSeminare Verlags GmbH ist ein auf die Qualifizierung von Mitarbeitern, Führungskräften und Weiterbildnern spezialisierter Fachverlag. Zu den Sparten des Verlages gehören zwei Buchprogramme: Ersteres das auf Trainer, Berater und Coachs ausgelegte Buchprogramm der „Edition Training aktuell“ und zweitens die „Edition Leadership kompakt“ mit komprimiertem Praxiswissen für Führungskräfte. Dazu die Fachzeitschriften „Training aktuell“ mit handlungsrelevantem Wissen für professionell agierende Weiterbildner und das derzeit auflagenstärkste Weiterbildungsmagazin „managerSeminare“. Darüber hinaus ist die managerSeminare Verlags GmbH Betreiber der Datenbank seminarmarkt.de und Veranstalter des Branchenkongresses „Petersberger Trainertage“, der einmal jährlich im Steigenberger Grandhotel Petersberg stattfindet.

 

Mit freundlichen Grüßen

Michael Busch

Pressestelle

 

managerSeminare Verlags GmbH
Endenicher Straße 41
D-53115 Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 9 77 91-0
Fax: +49 (0)228 / 61 61 64
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

https://www.managerseminare.de - Das Weiterbildungsportal
https://www.seminarmarkt.de - Der Weiterbildungsmarktplatz

Unser Unternehmen arbeitet klimaneutral:
https://www.managerseminare.de/klimaneutral

 

 

 

Seite 1 von 16

Newsletter